Sólveig Arnarsdóttir

Von Island nach Berlin

Die Tochter des isländischen Schauspielers Arnar Jónsson kam 1973 zur Welt. In ihrer Heimat Island ist Sólveig Arnarsdóttir als Schauspielerin in Theater, Film und Fernsehen sowie auch durch die Moderation einer Jugendsendung bekannt. Als Teenager spielte sie bereits an der Isländischen Oper, später am National Theater Island und am Isländischen Staatstheater, bevor sie nach Berlin zog und ihr Studium an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" aufnahm.

Sólveig Arnardóttir Quelle: ,ZDF

International machte sie erstmals 1992 mit der isländisch-finnisch-deutschen Produktion "Ingaló" unter der Regie von Asdis Throddsen auf sich aufmerksam. In der Titelrolle der Ingaló wurde sie auf den Festivals in Roanne (Frankreich), San Remo (Italien) und Troia (Portugal) als Beste Darstellerin ausgezeichnet. Zu ihren weiteren Filmarbeiten gehören unter anderem Hannu Salonens "Downhill City" (1999), Roman Kuhns "Be.Angeled" (2001), "Regina!" (Regie: Maria Sigurdardóttir, 2002) und "September" (Regie: Max Färberböck, 2003).

Ihrem Heimatland verbunden

Von 2002 bis 2006 war sie im ZDF in der Rolle der Uschi in der erfolgreichen Krimireihe "Das Duo" zu sehen. 2007 konnte man Sólveig Arnarsdóttir in dem Road Movie "Nichts als Gespenster" von Martin Gypkens auf der großen Leinwand erleben.

Trotz ihres Erfolgs in Deutschland bleibt Sólveig Arnarsdóttir ihrem Heimatland verbunden. So spielt sie 2008 am Nationaltheater in Reykjavik in den Theaterstücken "Heuschrecken" (Regie: Thorhildur Thorleifsdóttir) und "Honor" (Regie: Bjarni Haukur) und ist in dem Spielfilm "Heiðin" ("Die Heide") unter der Regie von Einar Thor im isländischen Kino zu sehen. Im deutschen Fernsehen ist Sólveig Arnarsdóttir seit Oktober 2007 in der ZDF-Reihe "Der Kommissar und das Meer" in einer durchgehenden Rolle an der Seite von Walter Sittler präsent.















Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet