Sie sind hier:

Die Pembrokeshire Morde (2)

Zwei ungelöste Doppelmorde erschütterten Wales in den 90er-Jahren. 2006 rollt Steve Wilkins die Fälle erneut auf. Er vermutet hinter dem Mörder einen Serienkiller.

Noch 22 Stunden
Videolänge:
47 min
Altersbeschränkung:
FSK 12
Datum:
06.06.2022
:
UT - AD
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 06.07.2022, in Deutschland

Der Polizei fehlen Beweise, um John Cooper als Mörder zu überführen. DNA-Analysen alter Beweisstücke bleiben erfolglos. Coopers Entlassung auf Bewährung kann nicht verhindert werden.

John Cooper (Keith Allen) sieht das Interview, das DCS Steve Wilkins (Luke Evans) TV-Reporter Jonathan Hill (David Fynn) gibt, im Gefängnis im Fernsehen. So erfährt Cooper, dass die Polizei die alten ungelösten Fälle wieder aufrollt, in denen er kurzfristig als Verdächtiger galt. Er verbringt viel Zeit in der Gefängnisbibliothek, um sich auf dem Gebiet moderner Ermittlungstechniken mittels DNA-Analysen kundig zu machen.

Ergebnislos ist das Budget von Wilkins' Truppe erheblich geschrumpft. Forensikerin Dr. Angela Gallop (Anastasia Hille) macht das Team darauf aufmerksam, dass auch ein lückenloser Nachweis von Faserspuren einen Täter überführen könne. Wilkins sucht nach Hinweisen, welche Beweisstücke Cooper Sorge bereiten könnten, um zielgenauer vorgehen zu können. Cooper wird aus dem Gefängnis zu Verhören gebracht, die Wilkins unter anderen von Ella Richards (Alexandria Riley) vornehmen lässt.

Cooper beschuldigt seinen Sohn Adrian (Oliver Ryan), der sich selbst Andrew nennt, ein Mörder zu sein, indem er behauptet, die vorgelegten Asservate hätten alle Adrian gehört. Aus der zurückliegenden Untersuchung, der "Operation Huntsman", gibt es eine Phantomzeichnung des mutmaßlichen Täters, die ihn von hinten in Shorts zeigt. Diese kakifarbenen Hosen befinden sich nicht bei den Asservaten. Cooper gibt zu, welche besessen zu haben, jedoch habe Adrian sie getragen.

Der Polizei fehlt außerdem Bildmaterial von Cooper, mit dem die Phantomzeichnung verglichen werden könnte. Die Familie hat angeblich außer zwei überdimensionierten Porträts des Ehepaares Cooper keine Fotos.

Der Hinweis auf die Shorts macht Cooper offensichtlich nervös. Er beauftragt seine Frau Pat (Caroline Berry), Adrian nach den Hosen zu fragen. Die Wiederbegegnung zwischen Mutter und Sohn nach langer Zeit reißt alte Wunden auf. Adrian war im Alter von zwölf Jahren durch Schläge seines Vaters schwer verletzt worden, danach waren die Eltern ohne ihr Kind in Urlaub gefahren. Im Erwachsenenalter zeigten sich die Spätfolgen: Adrians Rückgrat wird mit Nägeln zusammengehalten, doch die Vergangenheit hat nicht nur Spuren auf seinem Körper hinterlassen.

Auch Wilkins sorgt sich um Adrian/Andrew. Bei einem Besuch erfährt der Polizist, dass sich in Adrians Besitz tatsächlich noch eine alte Badehose befindet, die mit den gesuchten Shorts identisch sein könnte.

Und der Zufall kommt der Polizei zu Hilfe. In einem Pub, den auch Cooper besuchte, findet Wilkins ein altes Foto. Cooper war leidenschaftlicher Dartspieler, trat im Jahr 1989 in einer Dart-TV-Show auf, dem Quiz "Bullseye". Reporter Hill besorgt Wilkins' Team die alten, in Leeds eingelagerten Videomitschnitte. Die Ähnlichkeit Coopers bei seinem Auftritt in der Show mit der Phantomzeichnung ist verblüffend.

Cooper wird aus dem Gefängnis entlassen. Er zieht zurück zu seiner Frau Pat, die sich vor ihrem Mann zu fürchten scheint. Noch in derselben Nacht wird aus dem einsam gelegenen Haus der Notruf gewählt.

Das "Bullseye" ist der schwarze Mittelpunkt der Dartscheibe. John William Cooper wurde auch der "Bullseye Killer" genannt.

Darsteller

  • DCS Steve Wilkins - Luke Evans
  • John William Cooper - Keith Allen
  • Pat Cooper - Caroline Berry
  • Adrian / Andrew Cooper - Oliver Ryan
  • DI Ella Richards - Alexandria Riley
  • DS Gareth Rees - Charles Dale
  • Jonathan Hill - David Fynn
  • DI Lynne Harries - Steven Meo
  • DS Glyn Johnson - Richard Corgan
  • DC Nigel Rowe - Kyle Lima
  • Dr. Angela Gallop - Anastasia Hille

Stab

  • Regie - Marc Evans
  • Autor - Nick Stevens
  • Kamera - Baz Irvine
  • Schnitt - Tim Hodges
  • Musik - Carly Paradis
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.