Sie sind hier:

Der Hauptmann von Köpenick

Spielfilm, BRD 1956

Ein Mann in langem Offiziersmantel steht militärisch grüßend in einem repräsentativen Raum, hinter sich ein sechs Mann starker Trupp von Soldaten in blauem Uniformrock und mit Pickelhaube.

Dem vorbestraften Dokumentenfälscher Wilhelm Voigt stehen in der gebrauchten Uniform eines Hauptmanns plötzlich alle Türen offen. Er wittert die Chance, endlich einen neuen Pass zu erlangen.

27.12.2020
27.12.2020
Leider kein Video verfügbar

Wilhelm Voigt hat viele Jahre seines Lebens hinter Zuchthausmauern verbracht. Wegen Posturkundenfälschung bekam er schon als junger Mann 15 Jahre Zuchthaus, später versuchte er sein Glück im Ausland, aber das Heimweh trieb ihn zurück. Ein Passvergehen brachte ihn erneut hinter Gitter.

Nach seiner Entlassung versucht er nunmehr, als Schuhmacher eine neue Existenzgrundlage zu finden. Dabei gerät er in einen wahren Teufelskreis: Ohne Papiere erhält er keine Arbeit, und ohne Arbeitsnachweis keine Papiere. Am liebsten würde er daher Deutschland wieder verlassen, aber dazu braucht er einen Pass.

Die Verfilmung des Carl-Zuckmayer-Stücks "Der Hauptmann von Köpenick" mit Heinz Rühmann in der Titelrolle stellt auf wunderbare und entlarvende Weise naives Obrigkeitsdenken und die Macht des äußeren Scheins bloß. Der Spielfilm von Helmut Käutner (1908-1980) wurde im In- und Ausland ein großer Erfolg. Käutner schuf viele weitere bemerkenswerte Filme, insbesondere in den 1940er- und 1950er-Jahren, darunter "Unter den Brücken (1945), "Große Freiheit Nr. 7" (1943), "Die letzte Brücke" (1953) und "Des Teufels General" (1955).

Darsteller

  • Wilhelm Voigt - Heinz Rühmann
  • Mathilde Obermüller - Hannelore Schroth
  • Dr. Obermüller - Martin Held
  • Hauptmann von Schlettow - Erich Schellow
  • Friedrich Hoprecht - Willy A. Kleinau

Stab

  • Regie - Helmut Käutner
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.