Sie sind hier:

Die Thomas Crown Affäre

Plakatmotiv zum Film mit Pierce Brosnan und Rene Russo.

Filme - Die Thomas Crown Affäre

Der charmante Thomas Crown ist Multimillionär und Kunstliebhaber. Sein Herz begehrt Dinge, die man nicht kaufen kann. Daher stiehlt er Gemälde aus Museen. Zunächst unentdeckt.

Datum:
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar

Er ist ein Mann, der alles hat: Selfmade-Millionär Thomas Crown (Pierce Brosnan). Dennoch kann er sich nicht der Faszination von Dingen entziehen, die für ihn unerreichbar sind. Wie zum Beispiel ein wertvolles Monet-Gemälde im "Metropolitan Museum of Modern Art". Als ausgerechnet dieses Bild eines Tages gestohlen wird und Thomas Crown als wichtigster Augenzeuge bei der Polizei erscheint, steht für die Versicherungsdetektivin Catherine Banning (Rene Russo) sofort fest: Vor ihr steht der coolste und cleverste Kunstdieb, mit dem sie es je zu tun hatte.

Von dieser Stunde an lässt sie den charmanten Lebemann nicht mehr aus den Augen, und der raffinierte Dieb lässt sich diese Beobachtung gern gefallen. Ja, er genießt es sogar, mit der ebenso intelligenten wie erotischen Frau zu flirten, die ihm in jeder Weise gewachsen scheint. Er lädt sie auf einen Kurztrip in die Karibik ein, wo die beiden schon bald eine heftige Affäre beginnen. Doch mit den Gefühlen wachsen auch die Gefahren. Und irgendwann müssen sich der Kunstdieb und die Versicherungsagentin eingestehen, dass ihr erotisches Katz-und-Maus-Spiel langsam ernst zu werden droht.

Keine leichte Aufgabe, einen Kultklassiker wie "Thomas Crown ist nicht zu fassen" neu zu verfilmen, ohne die Fans zu enttäuschen. Doch Actionspezialist John McTiernan gelang es, ein derart leichtfüßiges, ebenso spannendes wie unterhaltsames Remake zu inszenieren, das keine Wünsche offen lässt.

Das liegt in erster Linie an der Besetzung mit Ex-Bond Pierce Brosnan und der rothaarigen Sirene Rene Russo, die sich hier ein prickelndes erotisches Katz-und-Maus-Spiel liefern wie einst Steve McQueen und Faye Dunaway. Letztere ist übrigens in einer kleinen Rolle als Psychotherapeutin zu sehen, die dem gelangweilten Millionär Thomas Crown tief auf den Grund der Seele schauen darf.

Pierce Brosnan war an dem Film nicht nur als Hauptdarsteller beteiligt, sondern spielte auch als Produzent eine entscheidende Rolle: "Ich glaube, es passierte eines schönen Morgens bei einer Tasse Kaffee", erinnert sich Brosnan. "Meine Produktionspartnerin Beau St. Clair und ich unterhielten uns über mögliche Remakes, und irgendwie kamen wir auf 'Thomas Crown'. Das ist ein Film, den ich liebte. Wir betrachteten die Sache genauer, hielten es für eine gute Idee und entschieden: Lass uns sehen, ob ein Studio das Projekt kauft. Dort sagte man ja, und zwei Jahre später steckten wir mitten in der Produktion."

Darsteller

  • Thomas Crown - Pierce Brosnan
  • Catherine Banning - Rene Russo
  • Michael McCann - Denis Leary
  • Andrew Wallace - Ben Gazzara
  • Detective Paretti - Frankie Faison

Stab

  • Regie - John McTiernan
  • Buch - Leslie Dixon
  • Buch - Kurt Wimmer
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.