Sie sind hier:

Ein Dorf schweigt

Frühjahr 1945: Johanna strandet mit ihren beiden Kindern und einem Jugendlichen, den sie unter ihre Obhut genommen hat, nach ihrer erfolgreichen Flucht in einem nordhessischen Dorf.

something
89 min
something
08.05.2020
Video verfügbar bis 05.08.2020

Das könnte Sie auch interessieren

"Die Holzbaronin": Alfred (Dirk Borchardt) steht mit Elly (Christine Neubauer) im Wald. Er hält seine Hand geöffnet, in die Elly einen goldenen Ring legt. Dabei blickt sie ihn herausfordernd an.

Filme -
Die Holzbaronin
 

Schwarzwald 1953: Elly Seitz hat endlich ihr Ziel erreicht. Viele Jahre hat sie darauf hingearbeitet, den traditionsreichen Betrieb ihrer Familie zu leiten.

Mit dem Mut der Verzweiflung

Doku -
Mit dem Mut der Verzweiflung
 

Ende Januar 1945 befreiten sowjetische Truppen das Vernichtungslager Auschwitz. Der Vormarsch der Alliierten brachte die grausamsten Verbrechen Hitler-Deutschlands ans …

Videolänge:
80 min
Ein mutiger Lebensretter

Doku -
Ein mutiger Lebensretter
 

Jahrzehntelang blieb unbekannt, dass der Deutsche Helmut Kleinicke viele Juden vor dem Tod gerettet hatte. …

Videolänge:
5 min

Inhalt

Die "Kartoffelkäfer", wie die Einheimischen die Kriegsflüchtlinge nennen, sind vielen nicht willkommen. Die Landbevölkerung hat den Krieg zwar gut überlebt, aber man hat genug mitgemacht und möchte nicht teilen. Johanna soll Quartier im Pfarrhaus beziehen.

Doch merkwürdigerweise verweigert der Pfarrer der kleinen Familie die Unterkunft. Der Bürgermeister bringt sie auf Verlangen des Pfarrers ohne Widerrede im Haus seiner Schwester Gisela unter. Gisela begegnet den Neulingen zunächst mit Misstrauen. Doch langsam freunden sich die beiden Frauen an. Ihr Verhältnis ändert sich schlagartig, als Giselas Mann Paul heimkehrt. Die attraktive Johanna kann als ehemaliger Flüchtling Pauls Entbehrungen und schreckliche Kriegserlebnisse besser verstehen als Gisela. Giselas Unmut wächst, als Johanna, ohne es zu ahnen, an einem wohl gehüteten Geheimnis zu rühren scheint. Schließlich denunziert Gisela Johanna bei den Amerikanern. Johanna beharrt nun bei dem Bürgermeister auf ihrem Recht und bezieht das Quartier beim Pfarrer. Der Pfarrer genießt seine neuen Gäste: Sie bringen Leben in das verlassene Haus. Aus ihrer Heimat hat Johanna ein Rezept für Nudeln mitgebracht, eine Speise, die im Hessischen nicht bekannt, aber recht bald bei den Einheimischen und den Amerikanern sehr beliebt ist. Sie beantragt eine Lizenz für eine kleine Nudelfabrikation. Bei einem Essen im Haus des Pfarrers will Johanna den amerikanischen Oberbefehlshaber Schmeidler von ihrer Idee überzeugen. Doch es kommt zum politischen Streit zwischen dem Pfarrer und dem Amerikaner. Johannas Geschäftsvorhaben ist zunächst verloren. Wütend stellt sie den Pfarrer zur Rede und erfährt dabei von dem Geheimnis, welches das gesamte Dorf in Bann hält.

Darsteller

  • Johanna - Katharina Böhm
  • Pfarrer - Uwe Kockisch
  • Gisela - Inka Friedrich
  • Heinz - Frederick Lau
  • Paul - Stephan Kampwirth
  • u. a. -

Stab

  • Regie - Martin Enlen
  • Autor - Henriette Piper
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.