Sie sind hier:

Verschwunden im eigenen Haus

Sebastián (Ricardo Darín) und seine Frau Delia (Belén Rueda) stehen nebeneinander in einem Raum.

Filme - Verschwunden im eigenen Haus

Als der Richter Sebastián seine Kinder zur Schule bringen will, verschwinden der Junge und das Mädchen auf dem Weg von der eleganten Altbauwohnung im 7. Stock zum Erdgeschoss spurlos.

Datum:
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar

Anwalt Sebastián Roberti (Ricardo Darín) ist als Rechtsvertreter in einen heiklen und medienpräsenten Prozess involviert. Doch trotz des beruflichen Termindrucks lässt er es sich auch am Morgen der Verhandlung nicht nehmen, seine Kinder Luca (Abel Dolz Doval) und Luna (Charo Dolz Doval) in die Schule zu bringen. Die beiden leben bei seiner geschiedenen Frau Delia (Belén Rueda), mit der es immer wieder zum Streit um das Sorgerecht der Kinder kommt.

Wie jedes Mal überreden die beiden Kinder ihren Vater auch heute, mit ihnen ein Wettrennen zu veranstalten: Wer ist zuerst im Erdgeschoss? Der Vater nimmt den Fahrstuhl vom siebten Stock und die Kinder rennen das Treppenhaus hinunter. Doch plötzlich ist alles anders. Als Sebastián unten aus dem Fahrstuhl steigt, sind die beiden Kinder noch nicht im Erdgeschoss angekommen und sie tauchen auch nach einigem Warten nicht auf.

Er beginnt sich Sorgen zu machen, durchsucht das Mietshaus, klingelt an jeder Tür und befragt die Nachbarn. Doch keine Spur von den beiden Kindern. Sie sind verschwunden im eigenen Haus. Schließlich bleiben kaum noch Zweifel daran, dass seine Kinder entführt wurden. Sebastián durchlebt den schrecklichsten Tag seines Lebens.

Die argentinisch-spanische Produktion zeigt das Furchtbarste, was Eltern sich vorstellen können. Die Kinder verschwinden dort, wo man keine Gefahr vermuten würde: im eigenen Treppenhaus. Sebastián, eigentlich ein souveräner Anwalt mit Kalkül, liebt seine Kinder über alles und stößt durch ihre Entführung an die Grenzen seiner Belastbarkeit.

Gespielt wird diese Rolle von Ricardo Darín, der in seiner Heimat Argentinien ein regelrechter Superstar ist. Bereits mit 10 Jahren gab der Spross einer Schauspielerfamilie sein Filmdebüt. Über lange Jahre verdiente er seine Brötchen mit TV-Serien und Soap Operas, spielte nebenbei Theater und führte auch selbst Regie. Der internationale Durchbruch gelang ihm mit dem Oscar-prämierten Krimi-Drama "In ihren Augen". Ein weiterer Kinohit folgte mit dem grotesk-komischen Episodenfilm "Wild Tales: Jeder dreht mal durch!".

Darsteller

  • Sebastián - Ricardo Darin
  • Delia - Belén Rueda
  • Miguel - Luis Ziembrowski

Stab

  • Regie - Patxi Amezcua

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.