Sie sind hier:

GSI - Spezialeinheit Göteborg

Gegen die Zeit

Filme | Johan Falk – GSI Göteborg - GSI - Spezialeinheit Göteborg

Johan Falks Stieftochter Nina wird aus dem Haus ihres leiblichen Vaters Örjan entführt.

Beitragslänge:
96 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 25.01.2019, 23:59
Produktionsland und -jahr:
Schweden 2012

Johan Falks Stieftochter Nina wird aus dem Haus ihres leiblichen Vaters Örjan entführt. Für Falk und die GSI wird dieser Fall persönlich und zu einem verzweifelten Wettlauf gegen die Zeit.

Die estnischen Entführer Kaie Saar und Stefan Heldna wollen endlich ihr Geld von Örjan, der ihre illegalen Bauarbeiter auf seiner Baustelle beschäftigt. Gegenüber seiner Exfrau Helén und Johan verschweigt er zunächst die genauen Umstände. Er wisse nicht, wo Nina sei.

Doch Johan ahnt intuitiv, dass der zwielichtige Bauunternehmer etwas verheimlicht und beobachtet ihn. Als Helén feststellt, dass ihr Exmann ihre Kreditkarte gestohlen hat, um sich illegal Geld von ihrem Konto zu beschaffen, lässt Johan Örjan von seinem Kollegen Peter Kroon vernehmen. Auch seinen Chef Patrik Agrell von der GSI bittet er um Mithilfe.

Auf der Suche nach Nina stößt die GSI daraufhin auf die estnische Verbrechergang, denen die Arbeiten auf den schwedischen Baustellen nur als Vorwand dienen, Amphetamine und andere Drogen von Estland nach Schweden zu schmuggeln. Dies geschieht über gestohlene Mietwagen, die alle in Estland wieder auftauchen und über die Stockholmer Fähren zurück ins Land gebracht werden. Obwohl schon Drogenhunde auf den Fähren angeschlagen haben, ist es der Polizei bisher nicht gelungen, den Transport der illegalen Substanzen nachzuweisen.

Während die GSI sich an die Fersen der Drogenmafia heftet, deren Kopf Zanko Zajkov auf dem Weg nach Göteborg ist, um seine Unterhändler über die neueste Order aus Estland zu informieren, macht sich Falk im Alleingang auf die Suche nach seiner Stieftochter. In der ehemaligen KGB-Agentin Kaie Saar hat er eine erbitterte Gegnerin im Wettlauf gegen die Zeit um Ninas Lebens.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.

Die Sendung ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet. Melden Sie sich jetzt an und führen Sie danach die Altersprüfung durch. Dann können Sie jugendgeschützte Sendungen jederzeit ansehen. Ansonsten von 22 bis 6 Uhr. Mehr Infos dazu...

Die Sendung ist für Jugendliche unter 12 Jahren nicht geeignet. Melden Sie sich jetzt an und führen Sie danach die Altersprüfung durch. Dann können Sie jugendgeschützte Sendungen jederzeit ansehen. Ansonsten von 20 bis 6 Uhr. Mehr Infos dazu...

Die Sendung ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet. Nach der Altersprüfung können Sie jugendgeschützte Sendungen jederzeit ansehen. Ansonsten nur von 22 bis 6 Uhr. Mehr Infos dazu...

Die Sendung ist für Jugendliche unter 12 Jahren nicht geeignet. Nach der Altersprüfung können Sie jugendgeschützte Sendungen jederzeit ansehen. Ansonsten nur von 20 bis 6 Uhr. Mehr Infos dazu...

Kostenlos freischalten & sofort schauen

Um Sendungen mit Altersbeschränkung ab 16 Jahren vor 22 Uhr schauen zu können, geben Sie bitte Ihre vier-stellige Jugendschutz-PIN ein.

Um Sendungen mit Altersbeschränkung ab 12 Jahren vor 20 Uhr schauen zu können, geben Sie bitte Ihre vier-stellige Jugendschutz-PIN ein.

Ihre PIN

Sie haben Ihre Jugendschutz-PIN vergessen oder möchten diese ändern? Bitte geben Sie hierzu Ihre neue PIN ein und bestätigen Sie die Änderung mit erneuter Eingabe Ihres ZDF-Passwortes.

Neue PIN
Mit ZDF-Passwort bestätigen