Sie sind hier:

Die Mütter-Mafia

Nach dem gleichnamigen Roman von Kerstin Gier

Conny ließ sich die 37 Jahre ihres Lebens immer von anderen gestalten: von ihren Eltern und vor allem von ihrem Mann Lorenz, der aus der früher grauen Maus eine Vorzeigefrau gemacht hat.

Beitragslänge:
88 min
Datum:
Sprachoptionen:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 03.05.2020

Ein bequemes, gut versorgtes Leben, das es der oft etwas schusseligen Conny einfach gemacht hat. Und so fällt sie aus allen Wolken, als Lorenz ihr beim Abendessen lapidar verkündet: "Conny, ich möchte, dass wir uns scheiden lassen."

Wie immer nimmt Conny die Ideen ihres Mannes als richtig hin - als er aber wirklich ernst macht und Conny samt der beiden Kinder in das uralte Haus seiner verstorbenen Mutter ausquartiert, realisiert Conny, dass ab nun alles anders wird.

Das macht ihr große Angst, hält sie sich doch selbst für lebensunfähig - so wie ihr das immer alle gesagt haben. So tut Conny das Naheliegende. Sie sucht sich wieder Menschen, die für sie bestimmen, was richtig und was falsch ist: eine Clique von Müttern im Kindergarten ihres Sohnes, die sich, ihr Leben, ihre Kinder und ihre Männer komplett im Griff zu haben scheinen. Conny möchte unbedingt eine von ihnen sein.

Doch dann lernt Conny sich und ihre Fähigkeiten kennen und merkt: Sie muss sich nicht hinter den High-Society-"Wir wollen für unsere Kinder nur das Meiste und nicht unbedingt das Beste"-Müttern verstecken.

Und dann gibt es auch noch den "Jaguarmann", aus dem Conny so gar nicht schlau wird.

Darsteller

  • Conny Wischnewski - Annette Frier
  • Anton Alsleben - Roeland Wiesnekker
  • Lorenz Wischnewski - Tim Bergmann
  • Mimi - Eva Löbau
  • Frauke Werner-Kröllmann - Chiara Schoras
  • Gitti - Ela Paul
  • Mutter vom Jaguarmann - Monica Kaufmann
  • Nelly Wischnewski - Charlotte Uedingslohmann
  • Julius Wischnewski - Claudio Magno
  • Laura-Kristin Kröllmann - Hannah Schiller
  • Max - David Nolden
  • und andere -

Stab

  • Regie - Tomy Wigand
  • Drehbuch - Johannes Wünsche, Tomy Wigand
  • Kamera - Egon Werdin
  • Musik - Sebastian Pille

Sieh's mal neo

ZDFneo Blaumacher

Serien - Blaumacher

Blaumacher handelt von einer ungewöhnlichen Freundschaft.

SB Druck

Serien - Druck

DRUCK ist die deutsche Adaption der norwegischen Erfolgsserie SKAM.

Im Knast

Serien - Im Knast

Geschlossener Vollzug - ein absurder Mikrokosmos.

Blockbustaz

Serien - BLOCKBUSTAZ

Die Sitcom rund um die Bewohner eines Plattenbaus.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.

Die Sendung ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet. Melden Sie sich jetzt an und führen Sie danach die Altersprüfung durch. Dann können Sie jugendgeschützte Sendungen jederzeit ansehen. Ansonsten von 22 bis 6 Uhr. Mehr Infos dazu...

Die Sendung ist für Jugendliche unter 12 Jahren nicht geeignet. Melden Sie sich jetzt an und führen Sie danach die Altersprüfung durch. Dann können Sie jugendgeschützte Sendungen jederzeit ansehen. Ansonsten von 20 bis 6 Uhr. Mehr Infos dazu...

Die Sendung ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet. Nach der Altersprüfung können Sie jugendgeschützte Sendungen jederzeit ansehen. Ansonsten nur von 22 bis 6 Uhr. Mehr Infos dazu...

Die Sendung ist für Jugendliche unter 12 Jahren nicht geeignet. Nach der Altersprüfung können Sie jugendgeschützte Sendungen jederzeit ansehen. Ansonsten nur von 20 bis 6 Uhr. Mehr Infos dazu...

Kostenlos freischalten & sofort schauen

Um Sendungen mit Altersbeschränkung ab 16 Jahren vor 22 Uhr schauen zu können, geben Sie bitte Ihre vier-stellige Jugendschutz-PIN ein.

Um Sendungen mit Altersbeschränkung ab 12 Jahren vor 20 Uhr schauen zu können, geben Sie bitte Ihre vier-stellige Jugendschutz-PIN ein.

Ihre PIN

Sie haben Ihre Jugendschutz-PIN vergessen oder möchten diese ändern? Bitte geben Sie hierzu Ihre neue PIN ein und bestätigen Sie die Änderung mit erneuter Eingabe Ihres ZDF-Passwortes.

Neue PIN
Mit ZDF-Passwort bestätigen