John Hopkins

Detective Sergeant Dan Scott

John Hopkins kam 1974 in London auf die Welt. Während seines Anglisitik-Studiums in Leeds schloss er sich der dortigen Studenten-Schauspielgruppe an und spielte diverse Rollen, unter anderem als Nathan in "Ein kurzes Stück über Sex und Tod". Für diese Rolle wurde er von der "Sunday Times" als bester Nachwuchsdarsteller ausgezeichnet.

John Hopkins als Detective Sergeant Dan Scott Quelle: ZDF/All 3 Media international

Daraufhin bewarb er sich um einen Platz an der London Royal Academy of Dramatic Arts, wo er 2001 seinen Abschluss machte. Unmittelbar darauf folgte sein erstes festes Engagement bei der Royal Shakespeare Company.

Durchbruch als 'Dan Scott'

Seine erste durchgehende Rolle im Fernsehen bekam Hopkins in der ITV-Serie "Inspector Barnaby", wodurch er einem großen Publikum bekannt wurde. Den Assistenten Barnabys, Detective Sergeant Dan Scott, spielte er jedoch nur in einer Staffel von 2004 bis 2005. Danach zog es den Schauspieler wieder zurück zur Royal Shakespeare Company auf die Bühnen von London und Stratford-upon-Avon, wo er unter anderem an der Seite von Patrick Stewart zu sehen war.

Darüber hinaus ist er jedoch auch weiterhin in verschiedenen TV-Rollen zu sehen. Privat liebt es der 1,85-Meter-Mann "Hoppy", wie ihn seine Freunde nennen dürfen, sportlich: Er schwimmt, fährt Fahrrad und besteigt gerne Berge.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet