Kommissarin Lucas

Ellen Lucas ermittelt seit 2003 in Regensburg  und Umgebung. Manche würden die Kommissarin als tough, unnahbar oder  kompromisslos  bezeichnen, doch sie hat auch eine weiche Seite, die sie vor ihrem Umfeld gut zu verbergen weiß. Ellen Lucas ließ sich von Köln nach Regensburg versetzen, als ihr Mann Paul im Wachkomazustand in eine Regensburger Spezialklinik eingeliefert wurde. Sie übernimmt die Leitung der Sonderkommission und stürzt sich nach dem Tod ihres Mannes mit aller Kraft in die Arbeit. Umringt von einem Team, das erst einmal lernen muss, mit ihr umzugehen, das sie dann aber als Ermittlerin, Chefin und Vertraute zu schätzen weiß.

In ihrem Privatleben wird Vermieter Max, der misanthropische Züge aufweist, zu Ellens Vertrautem. Kurze Zeit später stößt ihre jüngere Schwester Rike zur Hausgemeinschaft, eigentlich nur als  Besuch, der mittlerweile länger dauert als gedacht, was Ellen mal gut oder auch weniger gut findet.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet