Thomas Heinze

Thomas Heinze wurde 1964 als Sohn eines Amerikaners und einer Deutsch-Holländerin in Berlin geboren. Seine Ausbildung absolvierte er an der Otto-Falckenberg-Schule in München und sammelte schon während dieser Zeit Theatererfahrung.

"Blochin - Die Lebenden und die Toten, Kapitel 1": Grille (Emilia Eidt) sitzt neben ihrem Onkel Dominik (Thomas Heinze) und hat ihren Kopf auf seinen Schoß gelegt, während er sie streichelt.
Thomas Heinze spielt Dominik in "Blochin - Die Lebenden und die Toten" (2015). Quelle: ZDF und Stephan Rabold

Neben seiner Arbeit am Theater, schlägt sein Herz bereits seit Jahren auch für das Kino und das Fernsehen.

Ein TV- und Kinogesicht

So überzeugte Thomas Heinze auf der "großen Leinwand" zum Beispiel in "Allein unter Frauen" (1991), "Homo Faber" (1991), "Der große Bagarozy" (1998), "Justiz (1993), "Der Wixxer" (2004), "Neues vom Wixxer" (2007) und zuletzt in "Zweiohrküken" (2009).

Dem ZDF-Publikum ist der Schauspieler durch seine zahlreichen Rollen unter anderem in "Typisch Mann" (2004), "Der Fürst und das Mädchen" (2007), "40+ sucht neue Liebe" (2009), "Rosa Roth - Notwehr" (2010) und "Bella Vita" (2010) bekannt. Seit 2008 verkörpert er an der Seite von Mariele Millowitsch in der ZDF-Reihe um die Kölner Kommissarin "Marie Brand" den Polizeichef Dr. Gustav Engler.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet