Sie sind hier:

Auftrag Rache

Thomas Craven (Mel Gibson) hält eine Pistole in beiden Händen.

Filme | Montagskino - Auftrag Rache

Als der Polizist Thomas Craven mit ansehen muss, wie seine einzige Tochter vor seinen Augen erschossen wird, beschließt er, den Fall selbst in die Hand zu nehmen.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: ZDF, 05.10.2015, 22:15 - 00:00
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar
Produktionsland und -jahr:
USA 2010

Thomas Craven (Mel Gibson) ist ein altgedienter Police Detective der Mordkommission von Boston. Als sein einziges Kind, die 24-jährige Emma (Bojana Novakovic), vor seinen Augen ermordet wird, ist jeder davon überzeugt, dass der Anschlag eigentlich ihm galt. Doch dann findet Craven eine Waffe im Rucksack seiner Tochter, und er erinnert sich, wie nervös sie kurz vor ihrem Tod wirkte. Ohnmächtig vor Trauer und umso verbissener macht sich der Polizist an die Auflösung des Verbrechens und sticht dabei schon bald in ein regelrechtes Wespennest.

Offensichtlich hatte Emma Ärger mit ihrem Arbeitgeber, einer Firma, die nukleare Waffen herstellt und verkauft. Und Firmenleiter Bennett (Danny Huston) macht auf Craven keinesfalls einen vertrauenswürdigen Eindruck. Auch Emmas engste Freunde wirken stark eingeschüchtert und warnen den verzweifelten Vater vor weiteren Nachforschungen. Doch Craven ist zu allem entschlossen. Als er auf den mysteriösen Regierungsbeauftragten Jedburgh (Ray Winstone) trifft, scheint langsam Licht in den verworrenen Fall zu kommen.

Basierend auf der britischen Miniserie "Am Rande der Finsternis - Edge of Darkness", die Regisseur Martin Campbell 1985 inszenierte, schrieb der Oscar-prämierte Drehbuchautor William Monahan ("Departed - Unter Feinden") das Script für "Auftrag Rache". Für die Regie engagierte Produzent Graham King ("Aviator", "Departed") wiederum den Briten Campbell, der mittlerweile unter anderem mit den "Bond"-Abenteuern "GoldenEye" und "Casino Royale" überzeugende Kostproben seine Könnens abgeliefert hatte.

Für die Rolle des Vergeltung suchenden Vaters konnten die Macher Hollywoodstar Mel Gibson gewinnen. Der gebürtige Australier, der mit der "Mad Max"-Reihe Anfang der 80er Jahre berühmt wurde, war zu diesem Zeitpunkt seit acht Jahren nicht mehr auf der Leinwand zu sehen gewesen. Dafür konnte Gibson jedoch hinter der Kamera als Regisseur des Oscar-prämierten Films "Die Passion Christi" und mit dem visuell beeindruckenden Maya-Abenteuer "Apocalypto" überzeugen.

Darsteller

  • Thomas Craven - Mel Gibson
  • Jack Bennett - Danny Huston
  • Darius Jedburgh - Ray Winstone
  • Emma Craven - Bojana Novakovic
  • Burnham - Shawn Roberts

Stab

  • Regie - Martin Campbell
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.