Sie sind hier:

Entführt in Louisiana

Free-TV-Premiere

Karla Dyson (Halle Berry) lehnt verängstift an einer Wand, sie hat ein Telefon und ein Messer in den Händen.

Eine verzweifelte Mutter stellt sich den Entführern ihres sechsjährigen Sohnes entgegen und jagt ihnen über die Autobahn hinterher. Von der Polizei fühlt sie sich im Stich gelassen. (Trailer: FSK 12)

Datum:
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar

Alle 40 Sekunden verschwindet in den USA ein Kind. Und obwohl die alleinerziehende Mutter Karla Dyson (Halle Berry) denkt, dass ihr selbst so etwas nie passieren könnte, ereilt sie genau dieses Schicksal: Während eines Besuchs im Freizeitpark wird ihr sechsjähriger Sohn Frankie (Sage Correa) von skrupellosen Kinderhändlern in ein Auto gezerrt und gegen seinen Willen mitgenommen.

Karla nimmt mutig die Verfolgung auf und jagt den Entführern auf der Autobahn hinterher. Es folgt ein wildes Katz-und-Maus-Spiel, in dessen Verlauf Karla erkennen muss, dass sie von den Behörden im Stich gelassen wurde und selbst die Verantwortung trägt, ihren Sohn zu retten: Im Polizeirevier meldet sie die Entführung beim Deputy Sheriff (Dana Gourrier) und stellt fest, dass die Polizei nicht schnell genug handeln wird. Zahllose unaufgeklärte Fälle von Kindesentführungen bestätigen ihren Eindruck.

Da das Leben ihres Sohnes jedoch in großer Gefahr ist, stellt sie sich den Entführern Margo (Chris McGinn) und Terry (Lew Temple) kurzerhand selbst entgegen und will in einem erbitterten Kampf dafür sorgen, dass diese für ihre Taten bestraft werden. Nichts und niemand kann sie jetzt noch aufhalten.

Die für das Drama "Monster's Ball" mit dem Oscar ausgezeichnete Schauspielerin Halle Berry ("X-Men") war bereits im Jahr 2013 in einem ähnlichen Entführungs-Thriller zu sehen: In "The Call - Leg nicht auf!" half sie als Mitarbeiterin einer Notruf-Zentrale einem gekidnappten Mädchen aus der Klemme.

Der Regisseur des von Halle Berry mitproduzierten Films ist Luis Prieto, der in der Vergangenheit bereits das Remake von Kultfilm "Pusher" inszeniert hat.

Das kreative Team hinter "Entführt in Louisiana" besteht zudem aus dem Kameramann Flavio Martínez Labiano ("The Gunman", "Non-Stop"), dem Stunt-Koordinator Steven Ritzi ("Prisoners", "Looper") und der Kostümdesignerin Ruth E. Carter ("Oldboy", "Atemlos - Gefährliche Wahrheit").

In den Nebenrollen des Films sind unter anderen die Darsteller Lew Temple und Christopher Berry zu sehen. Beide spielten bereits in der Zombie-Serie "The Walking Dead" mit. Die Schauspielerin Chris McGinn verkörpert zudem die skrupellose Kindesentführerin - sie hatte 1991 in "Das Schweigen der Lämmer" einen kurzen Auftritt als Leiche.

Darsteller

  • Karla Dyson - Halle Berry
  • Frankie Dyson - Sage Correa
  • Terry - Lew Temple
  • Margo - Chris McGinn
  • David - Jason George
  • Deputy Sheriff - Dana Gourrier

Stab

  • Regie - Luis Prieto
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.