Lucy

"Lucy": Lucy (Scarlett Johansson) greift in ein Netz aus leuchtenden, blauen Strängen.

Filme | Montagskino - Lucy

Durch die Schuld eines Freundes gerät Lucy in die Hände südkoreanischer Gangster. Von ihnen wird sie gezwungen, eine neuartige Droge außer Landes zu schmuggeln - mit fatalen Folgen.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: ZDF, 03.07.2017, 22:15 - 23:35
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar
Produktionsland und -jahr:
Frankreich 2014

Durch einen Unfall wird die Substanz in ihrem Körper freigesetzt und beginnt die Leistungsfähigkeit ihres Gehirns kontinuierlich zu steigern. Doch was passiert überhaupt, wenn ein Mensch über eine schier grenzenlose Intelligenz verfügt?

Die US-amerikanische Studentin Lucy (Scarlett Johansson) lebt seit einer Weile in Taiwan. Durch ihren Freund Richard (Pilou Asbaek) gerät sie in den Besitz eines Koffers, den sie einem gewissen Mr. Jang (Choi Min-sik) überbringen soll. Doch schnell stellen sich der koreanische Geschäftsmann und seine Handlanger als kaltblütige Gangster heraus, die Lucy zwingen, einen riskanten Job zu übernehmen. Sie soll als Kurier für eine neuartige Designerdroge fungieren.

Dazu wird ihr ein kleines Paket in den Unterleib implantiert, das nach Europa geschmuggelt werden soll. Als dieses jedoch aufplatzt, wird die Droge in ihrem Körper freigesetzt. Daraufhin steigert sich die Leistungsfähigkeit ihres Gehirns kontinuierlich, und sie dringt in ungeahnte Sphären vor. Allerdings kann niemand vorhersagen, was passiert, falls ihr Gehirn tatsächlich die maximale Leistungskapazität erreichen sollte.

Außerdem bewirkt die Droge auch einen immens schnellen Verfall ihrer Zellen - ohne die Substanz droht der jungen Frau also ein rascher Tod. Mit Hilfe des Neurologen Samuel Norman (Morgan Freeman) versucht Lucy, eine Lösung zu finden, während sie von der koreanischen Mafia gnadenlos gejagt wird.

So unterschiedlich sie auch waren, praktisch alle Filme von Regisseur Luc Besson aus den 80ern und 90ern erlangten schnell regelrechten Kultstaus: der Neo-Noir "Subway", der Actionthriller "Nikita", das Epos "Im Rausch der Tiefe", das Drama "Léon - Der Profi" oder das Sci-Fi-Spektakel "Das fünfte Element".

Danach konzentrierte sich Besson mit seiner Firma EuropaCorp zunehmend auf die Produktion von Filmen und verkündete 2006 sogar seinen Rückzug aus dem Filmgeschäft. Doch diesen Entschluss revidierte er sehr schnell und realisierte unter anderem die dreiteilige Animationsfilmreihe "Arthur und die Minimoys".
Mit "Lucy" präsentierte der französische Filmemacher 2014 dann wieder einen furiosen Science-Fiction-Thriller, dessen nervenaufreibende Geschichte auf dem sogenannten "Zehn-Prozent-Mythos" basiert.

Das beeindruckende Ergebnis ist auch der mit Scarlett Johansson und Morgan Freeman hochkarätigen Besetzung zu verdanken. In der Rolle des Mr. Jang ist außerdem Choi Min-sik zu sehen, der im südkoreanischen Meisterwerk "Oldboy" zu überzeugen wusste.

Darsteller

  • Lucy - Scarlett Johansson
  • Professor Norman - Morgan Freeman
  • Mr. Jang - Choi Min-sik
  • Caroline - Analeigh Tipton

Stab

  • Regie - Luc Besson

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.