Mission: Impossible - Phantom Protokoll

"Mission: Impossible - Phantom Protokoll":  Ethan Hunt (Tom Cruise) klettert eine Fassade hoch.

Filme | Montagskino - Mission: Impossible - Phantom Protokoll

Ein skrupelloser Terrorist ist im Besitz einer Nuklearwaffe. In einer Undercover-Mission versuchen Agent Ethan Hunt und sein Team, einen drohenden Atomkrieg zu verhindern.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: ZDF, 18.04.2016, 22:15 - 00:15
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar
Produktionsland und -jahr:
USA 2011

Allerdings muss die Spezialeinheit nach der Initiierung des "Phantom Protokolls" ohne Hilfe der US-Regierung auskommen. Dem vierten Teil der Erfolgsreihe mit Starbesetzung gelingt es, seine Vorgänger in Sachen Action und Spannung zu übertreffen.

Top-Agent Ethan Hunt (Tom Cruise) wird von Jane Carter (Paula Patton) und Benji Dunn (Simon Pegg) aus einem russischen Gefängnis befreit. Das Team startet eine Undercover-Mission, um in den Hochsicherheits-Archiven des Moskauer Kremls nach Informationen zu suchen. Das Ziel der Impossible Mission Force (IMF) ist es, den Terroristen Cobalt (Mikael Nyqvist) zu identifizieren.

Der riskante Auftrag entpuppt sich als tückische Falle. Cobalt jagt mit einer Bombe große Teile des Kremls in die Luft, was Russland als kriegerische Handlung seitens der Amerikaner interpretiert. Die USA sind gezwungen, das "Phantom Protokoll" zu initiieren und jegliches Wissen über die Tätigkeit der IMF abzustreiten.

Unterdessen entkommen Hunt und der Sicherheitsanalyst William Brandt (Jeremy Renner) nur knapp einem Anschlag der Russen. Das Team identifiziert Cobalt schließlich als Kurt Hendricks, der die Welt in einen Atomkrieg verwickeln will.

Der vierte "Mission: Impossible" ist nicht nur der finanziell erfolgreichste Film der Agenten-Reihe, sondern auch Tom Cruises persönlich größter Erfolg. Fünf Jahre nach den mäßigen Einspielergebnissen und Kritiken des dritten Teils wusste das Comeback mit "Phantom Protokoll" in allen Belangen zu überzeugen. Vor allem eine Prise Humor und Selbstironie heben den rasanten Action-Thriller von seinen Vorgängern ab. Ex-Pixar-Regisseur Brad Bird setzte mit der Paramount-Produktion erstmals keinen Animationsfilm um.

Gedreht wurde vor spektakulären Kulissen rund um den Globus. Als Schauplätze dienten unter anderem Prag, Budapest, Vancouver, Mumbai und Dubai. In einer der spektakulärsten Szenen klettert Tom Cruise an der Außenfassade des Burj Khalifa, mit rund 830 Metern das höchste Bauwerk der Welt, entlang.

Ab August 2015 war hierzulande mit "Mission: Impossible - Rogue Nation" der fünfte Teil der Agenten-Reihe in den Kinos zu sehen. Mit Tom Cruise, Jeremy Renner und Simon Pegg waren drei Hauptdarsteller des vierten Sequels erneut mit von der Partie.

Darsteller

  • Ethan Hunt - Tom Cruise
  • William Brandt - Jeremy Renner
  • Benji Dunn - Simon Pegg
  • Jane Carter - Paula Patton
  • Kurt "Cobalt" Hendricks - Mikael Nyqvist
  • Anatoly Sidorov - Vladimir Mashkov
  • Marius Wistrom - Samuli Edelmann

Stab

  • Regie - Brad Bird

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.