Wir sind die Millers

Dave (Jason Sudeikis) umarmt Rose (Jennifer Aniston), neben den beiden stehen Kenny (Will Poulter) und Casey (Emma Roberts).

Filme | Montagskino - Wir sind die Millers

Drogendealer David wird von seinem Boss erpresst, eine große Menge an Stoff über die amerikanisch-mexikanische Grenze zu schmuggeln. Als Tarnung stellt er sich eine Familie zusammen.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: ZDF, 05.06.2017, 22:00 - 23:45
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar
Produktionsland und -jahr:
USA 2013

Eine Stripperin und zwei vernachlässigte Jugendliche aus der Nachbarschaft sind gegen Bares bereit, ihm bei dieser Aktion zu helfen. Und siehe da, die Patchworkfamilie wächst zu einer schlagkräftigen Truppe zusammen. Freche US-Komödie mit Jennifer Aniston.

David Clark (Jason Sudeikis) ist ein kleiner Drogendealer, der zwar Köche und Hausfrauen, aber keine Kinder beliefert - davor schreckt er dann doch zurück. Was kann also schiefgehen? Jede Menge! Zum Geschäft gehört natürlich, dass er sich möglichst unauffällig verhält. Leider muss er dann auf die harte Tour lernen, dass selbst gute Taten bestraft werden: Weil er ein paar Teenagern helfen will, wird er von drei üblen Punks angegriffen, die ihm sein Geld und seine Ware abnehmen. Wie soll David jetzt die umfangreichen Schulden bei seinem Lieferanten Brad (Ed Helms) abtragen?

Um das Geld aufzutreiben und dabei seine Gesundheit nicht zu gefährden, bleibt David keine Wahl: Er muss ins große Drogengeschäft einsteigen und Brads aktuelle Lieferung nach Mexiko einschmuggeln. Der idiotensichere Plan besteht darin, seine Nachbarn so unter Druck zu setzen, dass sie ihm helfen: Die zynische Stripperin Rose (Jennifer Aniston), der herzensgute Kenny (Will Poulter) und die Straßengöre Casey (Emma Roberts) werden kurzerhand als Ehefrau und zwei angebliche Sprösslinge rekrutiert.

Sich als Normalos auszugeben, ist für die schräge Truppe nur das kleinste Problem. Nicht nur, dass die Menge an Drogen fast den kompletten Wohnwagen der Fake-Familie sprengt, David und seine Truppe haben das Marihuana auch noch unwissentlich gestohlen und werden nun vom mexikanischen Kartell verfolgt. Hinzu kommen noch bestechliche Polizisten, argwöhnische Grenzkontrolleure, Taranteln und ein sexuell experimentierfreudiges Pärchen (Nick Offerman, Kathryn Hahn), dem die "Millers" scheinbar ständig über den Weg laufen. Gelingt es den Chaoten, sich als richtige Familie zusammenzuraufen und die Hindernisse zu überwinden?

Noch immer ist Jennifer Aniston eine der meistgefragten und bestbezahlten Schauspielerinnen Hollywoods. In den vergangenen Jahren hat sie sich allerdings langsam von romantischen Filmen wie "Marley und ich" abgewandt und spielt vor allem in frechen Komödien wie "Kill the Boss", "Office Christmas Party" oder eben "Wir sind die Millers".

Genau in diese Nische schlägt auch Comedian Jason Sudeikis, der durch die in den USA sehr beliebte Sketch-Show "Saturday Night Live" berühmt wurde und nach Nebenrollen in unter anderem "Love Vegas" und "Liebe auf Umwegen" in "Wir sind die Millers" eine seiner ersten Hauptrollen spielt. Die "Kinder" von Aniston und Sudeikis werden von Julia Roberts Nichte Emma sowie Will Poulter verkörpert.

Roberts erlangte durch ihre Rolle im Horrorfilm "Scream 4" sowie durch die Serie "American Horror Story" Bekanntheit, während Poulter schon als Kind in "Die Chroniken von Narnia" zu sehen war. In weiteren Nebenrollen spielen Comedy-Stars wie Ed Helms ("Hangover") und Nick Offerman ("21 Jump Street").

Darsteller

  • Rose O'Reilly - Jennifer Aniston
  • David Clark - Jason Sudeikis
  • Casey Mathis - Emma Roberts
  • Kenny Rossmore - Will Poulter

Stab

  • Regie - Rawson Marshall Thurber

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Abo beendet

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.