Sie sind hier:

The Gunman

"The Gunman": Jim Terrier (Sean Penn) sitzt auf einem Sofa und zielt mit einer Pistole.

Vor Jahren hat Jim Terrier einen afrikanischen Minister liquidiert und musste untertauchen. Jetzt wird der Ex-Söldner allerdings von seiner Vergangenheit eingeholt.

Trailer
Altersbeschränkung:
FSK 16
Datum:
31.07.2022
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Offensichtlich ist er nun selbst in das Visier seiner ehemaligen Auftraggeber geraten. Während Jim versucht, seine alten Freunde zu kontaktieren und die Hintergründe aufzudecken, wird er gnadenlos quer durch Europa gehetzt.

Die Demokratische Republik Kongo im Jahr 2006: Elitesöldner Jim Terrier (Sean Penn) und seine Mitstreiter benutzen eine Hilfsorganisation als Tarnung, um einen Auftrag im Namen der "Firma" auszuführen. Für das Attentat auf den Bergbauminister wird Jim als Schütze ausgewählt und soll nach erfolgreicher Ausführung den Kontinent verlassen. Da er seine Freundin Annie (Jasmine Trinca) zurücklassen muss, bittet er seinen besten Freund Felix (Javier Bardem), sich um sie zu kümmern.

Acht Jahre später befindet sich Jim wieder im Kongo, aber sein Leben hat sich komplett verändert. Als Mitarbeiter einer Nichtregierungsorganisation verantwortet er den Brunnenbau in einem Krisengebiet. Doch dann wird er plötzlich von bewaffneten Männern attackiert. Es stellt sich heraus, dass ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt wurde. Anscheinend steht dies im Zusammenhang mit dem Attentat, und Jim begibt sich auf die Suche nach seinen damaligen Auftraggebern.

Diese führt ihn nicht nur quer über den Globus, sondern birgt auch einige unliebsame Überraschungen. Außerdem steht er noch immer auf der Abschussliste von Männern, die über viel Macht und keine Skrupel verfügen.

Der Franzose Pierre Morel hat sich schnell zu einem echten Actionspezialisten entwickelt. Nachdem er bei den ersten beiden "Transporter"-Filmen noch als Kameramann agierte, hatte er 2008 mit "96 Hours" seinen großen Durchbruch als Regisseur.

"The Gunman" basiert auf einem Roman des französischen Schriftstellers und Journalisten Jean-Patrick Manchette (1942 bis 1995), dessen Bücher schon mehrfach als Grundlage für erfolgreiche Krimis dienten.

Der zweifache Oscarpreisträger Sean Penn war von dem Stoff derart überzeugt, dass er nicht nur die Hauptrolle übernahm, sondern auch als Co-Autor und Co-Produzent einstieg.

Vor der Kamera wird Penn von einem hochkarätigen, internationalen Cast unterstützt: Neben dem Spanier Javier Bardem sind auch die Engländer Idris Elba und Ray Winstone sowie die Italienerin Jasmine Trinca mit von der Partie.

Darsteller

  • Jim Terrier - Sean Penn
  • Annie - Jasmine Trinca
  • Felix - Javier Bardem
  • Stanley - Ray Winstone
  • Cox - Mark Rylance
  • Barnes - Idris Elba

Stab

  • Regie - Pierre Morel
  • Autor - Sean Penn
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.