Sie sind hier:

The Resident - Ich sehe dich

Nach der Trennung von ihrem Ehemann Jack zieht Dr. Juliet Devereau in ein traumhaftes Appartement. Doch dort geschehen bald beängstigende Dinge.

Trailer
Verfügbarkeit:
Im TV-Programm: ZDF, 15.08.2022, 03:15 - 04:40
Altersbeschränkung:
FSK 16
Verfügbarkeit:
Video verfügbar ab 15.08.2022, 04:40

Die zweifache Oscarpreisträgerin Hilary Swank ("Million Dollar Baby"), Jeffrey Dean Morgan ("Texas Killing Fields") und Schauspiellegende Christopher Lee ("Der Herr der Ringe") spielen die Hauptrollen in dem Psychothriller "The Resident – Ich sehe dich".

Dr. Juliet Devereau (Hilary Swank) kann es kaum fassen, als sie ihre neue Wohnung bezieht. Ein großzügiges Apartment und ein attraktiver Vermieter, der fürsorglich seinen Großvater August (Christopher Lee) pflegt. Dem Neustart nach der Trennung von ihrem langjährigen Freund Jack (Lee Pace) scheint nichts im Wege zu stehen.

Nach den ersten Annäherungen seitens des Vermieters Max (Jeffrey Dean Morgan) merkt sie jedoch schnell, dass sie noch nicht über Jack hinweg ist. Max hat jedoch längst ein unheimliches Interesse an der jungen Ärztin gefunden. Und das hat Folgen. Juliet fühlt sich zunehmend unwohl in ihrer Wohnung, sie wacht nachts von seltsamen Geräuschen auf und hat das Gefühl, nicht alleine in der Wohnung zu sein. Außerdem verschläft die sonst pünktliche Ärztin immer öfter.

So beschließt sie, Kameras zu installieren, die aufzeichnen sollen, was in der Wohnung vor sich geht. Und sie macht eine furchtbare Entdeckung: Seit ihrem Einzug wird sie offensichtlich von dem schüchternen Max in ihrer Wohnung beobachtet und heimlich besucht, selbst im Badezimmer und im Schlafzimmer. Mithilfe eines Schlafmittels verschafft sich der Stalker sogar Zugang zu ihrem Bett.

Mit dem packenden Psychothriller "The Resident – Ich sehe dich" meldeten sich die berühmten Hammer Studios im Jahr 2011 wieder zurück. Die 1934 gegründete Produktionsfirma wurde in den 1950er-Jahren vor allem mit Filmen wie "Dracula", "Frankensteins Fluch" und "Schock – The Quatermass Experiment" bekannt. Weltweit wurde das britische Studio als "Hammer House of Horror" berühmt und berüchtigt.

Der britische Schauspieler Christopher Lee, der in der Rolle des alten August zu sehen ist, war einer der Stars dieser Filme. Ein Comeback gelang ihm dann im neuen Jahrtausend mit der erfolgreichen "Der Herr der Ringe"-Trilogie, in der er den bösen Zauberer Saruman verkörperte. Am 7. Juni 2015 starb Christopher Lee im Alter von 93 Jahren in einer Londoner Klinik.

Hilary Swank, die den Oscar als Beste Hauptdarstellerin für das Jugenddrama "Boys Don't Cry" und das Boxdrama "Million Dollar Baby" gleich zwei Mal entgegennehmen konnte, zeigt auch in der Rolle des Stalking-Opfers beeindruckende Präsenz und Verletzbarkeit vor der Kamera.

Darsteller

  • Dr. Juliet Devereau - Hilary Swank
  • Max - Jeffrey Dean Morgan
  • Jack - Lee Pace
  • August - Christopher Lee
  • Sydney - Aunjanue Ellis
  • Carlos - Sean Rosales

Stab

  • Regie - Antti Jokinen
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

Die Sendung ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet. Melde dich jetzt kostenlos an und führe danach die Altersprüfung durch. Dann kannst du jugendgeschützte Sendungen jederzeit ansehen. Ansonsten von 22 bis 6 Uhr. Mehr Infos dazu...

Jetzt kostenlos anmelden & sofort schauen.

Die Sendung ist für Jugendliche unter 12 Jahren nicht geeignet. Melde dich jetzt kostenlos an und führe danach die Altersprüfung durch. Dann kannst du jugendgeschützte Sendungen jederzeit ansehen. Ansonsten von 20 bis 6 Uhr. Mehr Infos dazu...

Jetzt kostenlos anmelden & sofort schauen.

Um Sendungen mit Altersbeschränkung ab 16 Jahren vor 22 Uhr schauen zu können, bestätige in nur 2 Schritten dein Alter und richte dir eine Jugendschutz-PIN ein.

Um Sendungen mit Altersbeschränkung ab 12 Jahren vor 20 Uhr schauen zu können, bestätige in nur 2 Schritten dein Alter und richte dir eine Jugendschutz-PIN ein.

Zur Altersprüfung

Die Sendung ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet. Die Altersfreigabe ist derzeit nur mit einem ZDF-Konto möglich. Du bist mit deinem ARD-Konto eingeloggt. Melde dich jetzt an und führe danach die Altersprüfung durch. Dann kannst du jugendgeschützte Sendungen jederzeit ansehen. Ansonsten von 22 bis 6 Uhr.

Jetzt kostenloses ZDF-Konto erstellen & sofort schauen.

Die Sendung ist für Jugendliche unter 12 Jahren nicht geeignet. Die Altersfreigabe ist derzeit nur mit einem ZDF-Konto möglich. Du bist mit deinem ARD-Konto eingeloggt. Melde dich jetzt an und führe danach die Altersprüfung durch. Dann kannst du jugendgeschützte Inhalte jederzeit ansehen. Ansonsten nur von 20 bis 6 Uhr.

Jetzt kostenloses ZDF-Konto erstellen & sofort schauen.

Anmelden

Bitte gib deine vierstellige Jugendschutz-PIN ein, um Sendungen mit Altersbeschränkung ab 16 Jahren vor 22 Uhr schauen zu können.

Bitte gib deine vierstellige Jugendschutz-PIN ein, um Sendungen mit Altersbeschränkung ab 12 Jahren vor 20 Uhr schauen zu können.

Du hast deine Jugendschutz-PIN vergessen oder möchtest diese ändern? Bitte gib hierzu deine neue PIN ein und bestätige die Änderung mit erneuter Eingabe deines ZDF-Passworts.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.