Sie sind hier:

TANNBACH - Schicksal eines Dorfes (2/6)

Die Enteignung

1946: Tannbach wird jetzt von den Rotarmisten kontrolliert. Für die Bewohner bedeutet das neben dem alltäglichen Überlebenskampf eine neue politische Richtung.

Noch 2 Tage
something
98 min
something
18.09.2020
something
UT - AD
Video verfügbar bis 25.09.2020, in Deutschland, Österreich, Schweiz

Weitere Folgen von TANNBACH

Georg von Striesow (Heiner Lauterbach, l.) kommt in den Westen, Anna (Henriette Confurius, r.) bleibt.

Filme | Tannbach -
TANNBACH - Schicksal eines Dorfes (2/6)
 

1946: Tannbach wird jetzt von den Rotarmisten kontrolliert. Für die Bewohner bedeutet das neben dem alltäglichen Überlebenskampf eine neue politische Richtung.

Noch 2 Tage
Videolänge:
98 min
Tannbach Schicksal eines Dorfes

Filme | Tannbach -
Teil 3: Mein Land, dein Land
 

1948: Tannbach ist ein geteiltes Dorf, auch wenn die Grenzen noch recht durchlässig sind. Im Osten wie im …

Verfügbar ab:
Fr, 20:15 Uhr

Inhalt

Anhand der Lebenswege der Bewohner eines kleinen Ortes an der bayerisch-thüringischen Grenze erzählt der Mehrteiler vom Nachkriegsdeutschland auf dem Weg zur deutsch-deutschen Teilung. Teil zwei erzählt von der Enteignung der Großgrundbesitzer.

Die Bodenreform und Deportierung sollen die Enteignung ebnen. Friedrich brennt für diese neuen Ideen - obwohl Anna durch die politischen Reformen ihren Besitz verliert und deportiert werden soll. Der neu eingesetzte Landrat Werner ist für Friedrich Vaterersatz und ideologischer Richtungsgeber.

Der Großbauer Franz Schober entgeht der Enteignung durch einen klugen Schachzug seines ungeliebten Sohnes Heinrich, der das Parteibuch seines Vaters gefunden und diesen somit in der Hand hat. Heinrich versucht, sich ein eigenes Leben aufzubauen - mit seiner jungen Frau Theresa, die er, bereits schwanger von einem anderen, geheiratet hat.

Friedrich heiratet Anna und rettet sie so vor der Deportation. Gemeinsam versuchen auch sie sich ein neues Leben auf den Trümmern aufzubauen. Sie beziehen ihren "Neubauernhof" und erleben erstmals wieder so etwas wie Normalität. Bis sich die Grenzen im Sommer 1946 aufs Neue verschieben und das Dorf in seiner Mitte geteilt wird. Liesbeth, endgültig desillusioniert von den neuen russischen Machthabern und der Konformität ihres Sohnes, verlässt Tannbach im Wunsch, sich ein neues Leben jenseits von Deutschland aufzubauen.

Darsteller

  • Anna von Striesow - Henriette Confurius
  • Georg von Striesow - Heiner Lauterbach
  • Friedrich Erler - Jonas Nay
  • Liesbeth Erler - Nadja Uhl
  • Lothar Erler - Ludwig Trepte
  • Konrad Werner - Ronald Zehrfeld
  • Hilde Vöckler - Martina Gedeck
  • Adolph Herrmann - Peter Schneider
  • Franz Schober - Alexander Held
  • Heinrich Schober - Florian Brückner
  • Kathi Schober - Johanna Bittenbinder
  • Theresa Prantl - Maria Dragus
  • u. a.

Stab

  • Buch - Josephin von Thayenthal
  • Buch - Robert von Thayenthal
  • Buch - bearbeitet von Gabriela Sperl
  • Buch - bearbeitet von Gabriela Zerhau
  • Schnitt - Matthew Newman
  • Kamera - Clemens Messow
  • Kostüme - Gabriele Binder
  • Musik - Fabian Römer
  • Produktion - Max Wiedemann
  • Regie - Alexander Dierbach
  • Szenenbild - Knut Loewe

Das könnte Sie auch interessieren

Marie Glaser (Felicitas Woll) und Armin Glaser (Florian Stetter) sitzen auf einer gepolsterten Sitzbank im Flur des Krankenhauses und schauen erwartungsvoll in die gleiche Richtung. Marie umklammert Armins Hände.

Filme | Der Fernsehfilm der Woche -
Kranke Geschäfte
 

DDR 1988. Armin Glaser, linientreuer Oberleutnant der Stasi, lebt mit seiner Frau Marie und Tochter Kati in …

Vorab
Videolänge:
104 min
"Totgeschwiegen": Nele (Laura Tonke), Jean (Mehdi Nebbou), Esther (Claudia Michelsen), Brigitte (Katharina Marie Schubert), Volker (Godehard Giese), Jakob (David Ali Rashed), Mira (Flora Li Thiemann) und Fabian (Lenius Jung) posieren vor einem U-Bahn Schacht.

Filme | Der Fernsehfilm der Woche -
Totgeschwiegen
 

Drei Teenager geraten in einem U-Bahnhof mit einem Obdachlosen aneinander. Nach gegenseitigen Provokationen …

Videolänge:
88 min
"Fischer fischt Frau": Hein (Peter Heinrich Brix) und Mona (Sanaa Alauoi) stehen im Wattenmeer, neben ihnen ein Schiff auf Grund.

Filme | Der Fernsehfilm der Woche -
Fischer fischt Frau
 

Fischer Hein Schüpp trifft das Schicksal besonders hart: Seine Frau Rieke hatte das undankbare Leben als …

Videolänge:
88 min
"Flucht durchs Höllental": Rechtsanwalt Klaus Burg (Hans Sigl) sitzt verletzt mit gezogener Waffe vor einer Holzbretterwand, an der Kuhglocken befestigt sind und eine Umhängetasche hängt. Neben ihm auf der Bank steht ein Kassettenrekorder und in der Ecke eine Milchkanne.

Filme | Der Fernsehfilm der Woche -
Flucht durchs Höllental
 

Eigentlich will Klaus Burg, Strafverteidiger aus München, vor einem Prozessauftakt nur ein paar Tage mit …

Videolänge:
89 min

Mehrteiler

"Tod im Internat (1)": Isabell Moosbach alias Karla Parker (Nadja Uhl) und ihr Kollege Sellinger (Hanno Koffler) stehen mit Pistolen im Anschlag vor einer Wand und suchen Deckung.

Filme | Tod im Internat -
Tod im Internat
 

Sophie, Tochter des designierten LKA-Präsidenten Herbert Wichert, verschwindet spurlos aus einem …

2 Teile
"Das Mädchen am Strand (1)": Kessler (Heino Ferch) und Hella (Barbara Auer) sitzen an einem Tisch am Strand und unterhalten sich.

Filme | Der Fernsehfilm der Woche -
Das Mädchen am Strand
 

Die Nordholmer Kommissarin Hella Christensen ist nach Abschluss der letzten Ermittlungen nicht wieder zurück …

2 Teile
"Preis der Freiheit": Die drei Schwestern Lotte Bohla (Nadja Uhl), Margot Spindler (Barbara Auer) und Ina Winter (Nicolette Krebitz).

Filme | Preis der Freiheit -
Preis der Freiheit
 

1987: Das Schicksal dreier Schwestern, zerrissen zwischen Ost und West.

3 Teile
Videolänge:
98 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.