Sarah Masuch

spielt Hajaya Afsatu

Sarah Masuch wurde 1974 geboren. Ihre Ausbildung absolvierte sie an der Bayerischen Theaterakademie in München. Dann begann sie ihre Karriere klassisch am Theater. Seit 1997 steht sie auch regelmäßig vor der Kamera.

Sarah Masuch
Sarah Masuch

Eine erste Bühnenrolle spielte sie in Brechts "Dreigroschenoper" am Münchner Residenztheater. Von 2000 bis 2005 war sie fest am Schauspielhaus Hamburg engagiert. Seitdem sieht man Sarah Masuch immer wieder in Gastengagements auf Hamburger Bühnen.

Der Weg zum Film

Ihre erste Erfahrung vor der Kamera sammelte sie in dem Hochschulfilm "Fieber" (1997) von Christoph Hochhäusler. 2005 verkörperte sie in der Sitcom "Stromberg" Vanessa Schubert - ihre erste durchgehende Rolle. Film- und Fernsehproduktionen wie "Mutterglück" (2006), "Fleisch ist mein Gemüse" (2008) und "Achtung Arzt!" (2011) folgten. Das ZDF-Publikum kennt sie unter anderen aus Episodenrollen in den Krimiproduktionen "Einsatz in Hamburg" (2002) und "Der Kriminalist" (2011). In "Unter Verdacht - Die elegante Lösung" spielt sie Hajaya Afsatu, eine junge Afrikanerin, die illegal nach Europa flüchtet und die Strapazen der Einreise überstehen muss.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet