Die Wiedertäufer

Filme | Wilsberg - Die Wiedertäufer

Anschläge in Münster versetzen die Kirche in Aufruhr. Das Grab eines Gärtners wurde aufgebrochen. Seine Gebeine wurden in die berühmten Wiedertäuferkäfige an der Lambertikirche gelegt.

Beitragslänge:
88 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 08.05.2017, 23:59
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2007
Altersbeschränkung:
Freigegeben ab 6 Jahren

Anschläge in Münster versetzen die Kirche in Aufruhr. Das Grab eines Gärtners wurde aufgebrochen. Seine Gebeine wurden in die berühmten Wiedertäuferkäfige an der Lambertikirche gelegt.
Die Gruppe "Die Wiedertäufer", die die Doppelmoral und Verlogenheit der Kirche anprangert, bekennt sich zu der Aktion. Doch was will diese Gruppe tatsächlich? Und wer steckt dahinter? Wilsbergs alter Studienfreund Gabriel - jetzt Priester - will, dass er ermittelt.
Wilsbergs Ermittlungen führen ihn zum angesehenen Industriellen Walter Moorwessel, bei dem auch Fredenböck als Gärtner gearbeitet hat. Zufall?
Das fragt sich Wilsberg auch, als aus dem städtischen Krankenhaus ein Baby entführt wird, das ausgerechnet vor den Kirchenfenstern ausgesetzt wird, die Moorwessel gespendet hat. Wilsberg ist bald davon überzeugt, dass hinter der Fassade der Familie Moorwessel ein Geheimnis steckt.
Als plötzlich aber Gabriels Vorgesetzter Monsignore Katz tot aufgefunden wird, gerät zunächst Gabriel selbst ins Visier von Kommissarin Anna Springer. Ist Gabriel etwa der Kopf der Wiedertäufergruppe, wie es Moorwessels Enkel Tobias behauptet? Oder spielt der aufmüpfige Tobias, der zugibt, gegen seinen Willen Mitglied der Wiedertäufer gewesen zu sein, ein ganz eigenes Spiel, das sich gegen seinen Großvater Walter Moorwessel richtet und bei dem Gabriel nur der passende Sündenbock ist?
Auch die Kirche legt vor Wilsberg nicht alle Karten auf den Tisch, investiert sie doch in einen Fonds für Ethisches Investment, bei dem Moorwessel der größte Teilhaber ist. Wilsberg schaut sich diesen Fonds genauer an und stößt schon bald auf Ungereimtheiten.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet