Sie sind hier:

Pünktchen und Anton

Erich-Kästner-Klassiker

"Pünktchen und Anton": Pünktchen (Elea Geisser) und Anton (Max Felder) sitzen glücklich mit Bettina (Juliane Köhler) und Richard Pogge (August Zirner) sowie Elli Gast (Meret Becker) in Badekleidung am Strand.

Pünktchen und Anton sind dicke Freunde. Und am liebsten würden die Zehnjährigen jede freie Minute gemeinsam verbringen. Doch Antons Leben ist nicht so sorgenfrei wie das seiner Freundin.

06.12.2020
06.12.2020
Video leider nicht mehr verfügbar

Pünktchen wohnt in einer Luxusvilla am Rande der Stadt. Antons alleinerziehende Mutter ist seit Wochen krank. Aus Angst, dass seine Mutter ihren Kellnerjob in der Eisdiele verliert, hat Anton ihren Platz dort heimlich eingenommen.

Pünktchen, das aufgeweckte Herzchirurgen-Töchterchen mit kessem Mundwerk und gutem Herz, setzt alles daran, ihrem Freund zu helfen. Doch bei ihrem Vater stoßen Antons Probleme auf Unverständnis, und ihre Mutter ist von ihrem weltweiten Engagement für die Internationale Kinderhilfe so in Anspruch genommen, dass für den Kummer ihres eigenen Kindes keine Zeit mehr bleibt.

Dabei erlebt Pünktchen bei Anton, wie wunderbar eine Mutter sein kann. Als Anton in Pünktchens Haus ein goldenes Feuerzeug klaut, das er versetzen will, um seiner Mutter die notwendige Kur zu bezahlen, gibt es eine heftige Auseinandersetzung zwischen Anton und seiner geliebten Mutter, die obendrein von Pünktchens Mama als Mutter eines Diebes herzlos abgefertigt wird. Jetzt handelt Pünktchen: Statt zu schlafen, sammelt sie nachts Geld für Antons Mutter - als Straßenmusikerin. Als ihre entsetzten Eltern davon erfahren und Anton zudem einen Einbruch im Hause Pogge verhindert, ändern sie ihre Ansicht über Pünktchens besten Freund. Die beiden Familien freunden sich miteinander an und verbringen sogar gemeinsame Ferien an der Nordsee.

Mit pointierten Dialogen, Witz und erzählerischem Tempo hat Caroline Link den Erich-Kästner-Klassiker aus den 30er-Jahren als moderne, dramatisch-heitere Komödie für die heutige Zeit adaptiert, deren Hintergründigkeit und Emotionalität an die ganze Familie gerichtet ist. Für "Pünktchen und Anton" erhielt die Regisseurin Caroline Link den Bayerischen Filmpreis, Max Felder für seine Rolle Anton den Ersten Preis als Bester Hauptdarsteller beim Kinderfilmfestival in Gera, Niki Reiser für seine Filmmusik den Deutschen Filmpreis. Der Film wurde bei den Kinderfilmfestivals in Chicago, Montreal sowie in Mexico City mit dem Ersten Preis ausgezeichnet.

Darsteller

  • Pünktchen - Elea Geissler
  • Anton - Max Felder
  • Frau Pogge - Juliane Köhler
  • Herr Pogge - August Zirner
  • Frau Gast - Meret Becker
  • Laurence - Sylvie Testud
  • Dicke Bertha - Gudrun Okras
  • Carlos - Benno Fürmann
  • Lehrer Bremser - Michael Hanemann
  • Giovanni - Helmfried von Lüttichau
  • Ricky - Vincent Aydin
  • Charly - Florian Wiechmann
  • Mann im Pfandhaus - Thomas Holtzmann
  • und andere -

Stab

  • Regie - Caroline Link
  • Drehbuch - Caroline Link
  • Kamera - Torsten Breuer
  • Musik - Niki Reiser
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.