Zwischen Himmel und Hölle

Zwischen Himmel und Hölle

Der Luther-Film zum 500. Reformationsjubiläum 

Der Luther-Film zum 500. Reformationsjubiläum

Sie sind hier:

Zwischen Himmel und Hölle

Wittenberg 1521. Martin Luther schlägt 95 Thesen an und löst damit ein politisches Erdbeben aus. Das Drama erzählt von seinem Kampf um die Reformation auch gegen seinen Weggefährten Thomas Müntzer.

Martin Luther (Maximilian Brückner) sitzt nachdenklich vor einem Schreibtisch, auf dem sich unter anderem Bücher, mehrere beschriftete Blätter und Schreibfedern befinden.

Zwischen Himmel und Hölle - Zwischen Himmel und Hölle 

"Zwischen Himmel und Hölle" erzählt die Anfänge der Reformation.

Die Reformatoren

  • Martin Luther (Maximilian Brückner)

    gespielt von Maximilian Brückner

  • Thomas Müntzer (Jan Krauter)

    gespielt von Jan Krauter

  • Andreas Bodenstein (Johannes Klaussner)

    gespielt von Johannes Klaußner

Die Mitstreiter

  • Zwischen Himmel und Hölle - Die Figuren im Film

    gespielt von Frida-Lovisa Hamann

  • Ottilie (Aylin Tezel)

    gespielt von Aylin Tezel

  • Lucas Cranach (Christoph Maria Herbst)

    gespielt von Christoph Maria Herbst

  • Kurfürst Friedrich (Rüdigr Vogler)

    gespielt von Rüdiger Vogler

  • Georg Spalatin (Fabian Hinrichs)

    gespielt von Fabian Hinrichs

  • Barbara Cranach (Anna Schudt)

    gespielt von Anna Schudt

Die Reformationsgegner

  • Albrecht von Brandenburg (Joachim Krol)

    gespielt von Joachim Król

  • Hartmann (Armin Rohde)

    gespielt von Armin Rohde

Dokumentationen

„Das Luther-Tribunal – Zehn Tage im April“: Martin Luther (Roman Knižka) steht bei der Hauptverhandlung vor dem Tisch, auf dem seine Schriften ausgelegt sind

Das Luther-Tribunal 

  • Untertitel

Was sich in Worms im April 1521 ereignete, zählt zu den Schlüsselmomenten deutscher Geschichte: Martin Luther sollte vor Kaiser und Reich seine Lehren widerrufen

31.10.2017
Videolänge
Spielszene: Der junge Martin Luther in seiner Studierstube

Terra X - 500 Jahre Reformation (1/3): Der Funke 

  • Untertitel

Hat Martin Luther Michelangelo getroffen? Was geschah vor 500 Jahren, in einer Epoche tiefgreifenden Wandels? Moderator Harald Lesch beschäftigt sich mit Martin Luther und seiner Zeit.

14.04.2017
Videolänge
Spielszene: Der ältere und dickere Luther beim Schreiben

Terra X - 500 Jahre Reformation (3/3): Das Feuer 

  • Untertitel

Die Weltordnung des europäischen Mittelalters ist wie ein Kartenhaus. Ein ausbalanciertes Gebilde, dessen Fundament die Kirche ist, bricht unter der Kritik Luthers zusammen.

17.04.2017
Videolänge

Mehr zum Reformations-Jubiläum

Die Deutschen I, Staffel 1, Teil 4 Luther und die Nation- Luther spricht vor dem Wormser Reichstag

Terra X - (8/20): Luther und die Nation 

  • Untertitel

Mit seinem Protest gegen die römische Kirche und seinem Einsatz für den Glauben einte und spaltete er die Deutschen gleichermaßen: Der Reformator Martin Luther.

04.11.2008
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.