Sie sind hier:

Aktenzeichen XY... ungelöst vom 12. Januar 2022

XY-Szenenfoto: Nach den Tritten liegt einer der Männer am Boden – ein Freund eilt ihm zu Hilfe.

Ein brutaler Überfall auf Fußballfreunde und mehrere Mordfälle - die Polizei braucht Ihre Mithilfe!

Datum:
12.01.2022
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Mehr zu den Fällen und zur Sendung

Illustration: Logo von Facebook

XY ... ungelöst - XY auf Facebook 

Infos zu aktuellen Fahndungen der Sendung, dem Ermittlungsstand, Betrugsmaschen und Präventionstipps

Rubrik
Gesellschaft
Dennis Hennig

XY ... ungelöst - XY-Preis 2021: Frau das Leben gerettet 

Dennis Hennig rettete in der Vorweihnachtszeit 2020 eine Frau, die abends von ihrem Ex-Partner schwer verletzt und mit Benzin übergossen wurde. Dafür bekam er den XY-Preis 2021.

17.11.2021
Videolänge
4 min Gesellschaft

Gleich mehrere Tötungsdelikte, bei denen die Ermittlungen bereits seit Jahrzehnten andauern, waren Thema der jüngsten Ausgabe von Aktenzeichen XY. Besonders erschüttert zeigte sich das Publikum über einen Fall aus Kempten im Allgäu. Dort war 1990 ein Haus in Flammen aufgegangen, in dem mehrere türkische Familien lebten. Ein fünf Jahre alter Junge kam dabei ums Leben. Kurze Zeit später tauchte ein Bekennerschreiben auf, in dem sich der unbekannte Schreiber unverhohlen rassistisch äußerte und damit brüstete, den Brand gelegt zu haben. Eine Zuschauerin meldete sich im Studio und kündigte an, die ausgelobte Belohnung in diesem Fall noch einmal deutlich erhöhen zu wollen.

Mord an Mann - Suche nach Telefonbuch-CDs

Die Kripo Hagen ermittelt zu dem brutalen Mord an einem 47 Jahre alten Mann aus Menden (Sauerland) im Jahr 2003. Erst 13 Jahre nach seinem Verschwinden waren Teile seines Skeletts in Hagen gefunden worden, in seinem Schädel steckte ein Messerstück. Später fand die Polizei das Handy des Ermordeten. Um die darin gespeicherten Telefonnummern möglichen Kontaktpersonen des Opfers zuordnen zu können, benötigt die Polizei dringend Telefonbuch-CDs aus dem Jahr 2003. Zahlreiche Zuschauerinnen und Zuschauer meldeten sich, die die Ermittlungen mit entsprechenden CDs unterstützen wollen.

Suche nach Prostituierten-Mörder

Auch die Kripo Cuxhaven gibt nicht auf bei der Suche nach einem Prostituierten-Mörder, der Anfang der 1990er Jahre zwei junge Frauen in Bremerhaven getötet hatte. Bereits 2019 berichtete Aktenzeichen XY über den Fall. Rudi Cerne konnte nun den aktuellen Stand der Ermittlungen präsentieren. Die Polizei in Cuxhaven erhielt eine Reihe von Anrufen, unter anderem wurde der Name eines möglichen Tatverdächtigen genannt.

Angriff auf drei Fußball-Freunde

Nach dem nächtlichen Angriff auf drei Fußball-Freunde sucht die Kripo Siegen nach mehreren unbekannten Tätern. Noch während der Sendung gingen bei Kriminaloberkommissar Patrique Schwarzer neue Hinweise ein. Einige davon schätzte Schwarzer als durchaus vielversprechend ein. Die Ermittlungen dauern an.

Von Schlägern eingekesselt
Drei Freunde verbringen einen lustigen Abend zusammen. Als sie sich noch etwas zu essen holen wollen, sind sie plötzlich von brutalen Schlägern umringt.

Zeugin erkennt Täter wieder
Ein Supermarkt-Räuber flüchtet – doch er wird von einer Zeugin verfolgt, die ihn schließlich aus den Augen verliert. Wochen später sieht die Frau den Täter plötzlich wieder.

Betäubt und erfroren
Ein Mann wird nachts auf einem Autobahn-Parkplatz gefunden. Er ist bewusstlos und stark unterkühlt. Kurz darauf stirbt er. Schnell wird klar: Sein Tod ist ein Fall für die Kripo.

Skelettfund offenbart Verbrechen
Ein 46-Jähriger verlässt seine Wohnung, um eine Schallplatte zu kaufen. 13 Jahre lang bleibt er spurlos verschwunden, bis plötzlich Teile seines Leichnams gefunden werden.

Böse Überraschung
Ein Rentner öffnet zwei angeblichen Paketboten die Haustür. Im nächsten Augenblick liegt er gefesselt am Boden. Hilflos muss er mit ansehen, wie die Räuber sein ganzes Haus durchwühlen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.