Sie sind hier:

Aktenzeichen XY... ungelöst vom 15. Mai 2019

Noch 1 Tag

Gesellschaft | XY ... ungelöst - Aktenzeichen XY... ungelöst vom 15. Mai 2019

Der Mord an einer Anhalterin beschäftigte die Kripo in der Sendung. Außerdem wurden die beiden ersten Kandidaten für den XY-Preis 2019 vorgestellt.

Beitragslänge:
94 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 22.05.2019, 23:59
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2019

Weitere Infos zu den Fällen und mehr

Die jüngste Ausgabe von "Aktenzeichen XY" war nichts für schwache Nerven: Mord, Raub, Vergewaltigung und der mutmaßliche schwere sexueller Missbrauch an einem Kind. Fälle, die die Zuschauer besonders bewegten. Im XY-Studio liefen noch während der Sendung die Telefondrähte heiß. Besonders aufgewühlt hat die XY-Zuschauer der mögliche sexuelle Missbrauch an einem unbekannten Kind. Die Kripo Kassel fahndet nach einem Unbekannten, der 2016 in einem Online-Chat geschrieben hat, dass er seine eigene Tochter missbrauche.

Zudem soll er sie anderen Männern zum Missbrauch angeboten haben. Ein Foto, das er einem anderen Chat-Teilnehmer gesendet hatte, soll ihn und das Mädchen zeigen. Ein Hinweisgeber ist überzeugt, den Mann auf dem Foto zu kennen. Die Kripo Kassel nahm sofort die ersten Ermittlungen auf. Ein "Cold Case" von 1988 beschäftigt die Kripo Osnabrück. Eine 22-jährige Tramperin war damals vergewaltigt und ermordet worden. Für Kriminalhaupt- kommissar Uwe Hollmann spricht vieles dafür, dass derselbe unbekannte Täter ein halbes Jahr zuvor eine andere An- halterin in seinem Auto vergewaltigt hat.

Nachdem das Phantombild des mutmaßlichen Täters gezeigt worden war, erreichten den Ermittler neue Hinweise. Mehrere Frauen meldeten sich im XY-Studio und berichteten, dass sie Ende der 80er Jahre im Raum Osnabrück beim Trampen ebenfalls Opfer von sexuellen Übergriffen geworden seien. Uwe Hollmann und seine Kollegen erhoffen sich nun aus den Angaben neue Erkenntnisse, die sie vielleicht zu dem gesuchten Täter führen. Einem besonders dreisten Raubüberfall auf eine 79 Jahre alte Frau in Neu-Anspach geht die Kriminalpolizei Bad Homburg nach. Die Täter hatten sich als Finanzbeamte ausgegeben, um ins Haus ihres Opfers zu gelangen.

Kriminaloberkommissarin Sandra Göpfert erhielt unter anderem den Anruf eines Zuschauers, der überzeugt ist, einen der Täter zu kennen. Eine von vielen Hoffnungen, mit denen die Kriminal- beamten zu ihren Dienststellen zurückreisen.

Mord an Anhalterin
Eine junge Frau will per Anhalter nach Hause fahren. Doch dort kommt sie nicht an. Tage später macht ein Spaziergänger in einem Wald eine schreckliche Entdeckung.

Brutaler Überfall
Ein 82-jähriger Rentner wird in seinem Haus überfallen. Erbarmungslos traktieren vier Unbekannte den alten Mann. Nur knapp kommt er mit dem Leben davon.

Todesfall mit Folgen
Nach dem Tod einer Verwandten gibt eine Frau eine Traueranzeige auf. Doch das Inserat lockt Kriminelle an, die ihre Lage perfide ausnutzen wollen.

Obdachloser totgeschlagen
Ein Mann wird mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Trotz einer Notoperation stirbt er drei Tage später.

Der XY-Preis 2019
Wie von Sinnen prügelt ein Mann auf seine Ex-Lebensgefährtin und die gemeinsame Tochter ein. Doch zwei Menschen stellen sich ihm mutig entgegen.

Promi-Wirt vermisst
Der renommierte Gastronom war ebenso erfolgreich wie beliebt. Sein Verschwinden vor fast zwei Jahren ist den Ermittlern ein Rätsel.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.