Aktenzeichen XY... ungelöst vom 31. Januar 2018

"Aktenzeichen XY... ungelöst": Auf einer Straße steht ein Rettungswagen, davor und im Wagen stehen Sanitäter, Polizei und ein Passant. Im Wagen liegt eine Person auf der Trage und wird versorgt. Im Vordergrund steht ein Polizist, dahinter mehrere Personen.

Gesellschaft | Aktenzeichen XY... ungelöst - Aktenzeichen XY... ungelöst vom 31. Januar 2018

Ein Mord an der Ostsee und ein getöteter Manager: In der nächsten Sendung bitten die Kriminalpolizei und Rudi Cerne wieder um Ihre Mithilfe.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: ZDF, 31.01.2018, 20:15 - 21:45
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2018

Mord am Ostsee-Ufer
Eine 22-Jährige wird in der Nähe eines Strandbades ermordet. Der Täter scheint über die Gewohnheiten des Opfers viel gewusst zu haben. Kannte die junge Frau ihren Mörder?

Riesen-Coup im Autohaus
Unglaublicher Einbruch in ein Autohaus: Über Nacht verschwinden sieben Luxus-Autos. Doch woher hatte die Bande ihre Informationen? Die Spurensuche gestaltet sich schwierig.

Verfolgungsjagd
Drei Räuber überfallen ein Juweliergeschäft. Ihre Beute: Uhren im Wert von einer halben Million Euro. Als sie die Flucht ergreifen, nimmt der Goldschmied die Verfolgung auf.

Überfall auf Autofahrer
Finstere Nacht, am Straßenrand steht eine Frau, die wild gestikuliert. Ein Autofahrer hält hilfsbereit an. Doch plötzlich taucht ein Mann auf und beginnt, auf ihn einzuschlagen.

Tod eines Managers
Warum musste der Manager der Kastelruther Spatzen sterben? Seit 20 Jahren versucht die Kripo, diesen mysteriösen Fall zu klären.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.