Sie sind hier:

Aktenzeichen XY... ungelöst vom 6. Mai 2020

"Aktenzeichen XY... ungelöst": Fatale Begegnung am U-Bahnhof. Eine junge Frau wird auf dem Heimweg von einem fremden Mann angesprochen. Kurz darauf kommt es zu einem brutalen Verbrechen.

Verfolgt und angegriffen: Eine junge Frau wird auf dem Heimweg von einem Mann brutal überfallen. Das war einer der Fälle der Sendung.

Sendetermin:
Im TV-Programm: ZDF, 06.05.2020, 20:15 - 21:45
Datum:
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar

Mehr zu den Fällen und zur Sendung

Das Facebook-Logo wird auf einem Smartphone gespiegelt

Gesellschaft | XY ... ungelöst -
XY auf Facebook
 

Infos zu aktuellen Fahndungen der Sendung, dem Ermittlungsstand, Betrugsmaschen und Präventionstipps

Porträt Sabine Zimmmermann und Eduard Zimmermann vor dem "Aktenzeichen XY ... ungelöst"-Logo 1994

Gesellschaft | XY ... ungelöst -
ZDF trauert um Sabine Zimmermann
 

Die ehemalige XY-Moderatorin Sabine Zimmermann ist am Freitag, 1. Mai 2020, im Alter von 68 Jahren in München …

Daniel Ollert

Gesellschaft | XY ... ungelöst -
Daniel Ollert für XY-Preis nominiert
 

Ein Münchner bekommt zufällig den Handy-Chat eines 13-Jährigen mit einem Mann mit. Er informiert die Polizei …

Videolänge:
4 min
Der XY-Preis

Gesellschaft | XY ... ungelöst -
Der XY-Preis 2020
 

Der dreimal mit jeweils 10.000 Euro dotierte Preis für mutige Mitbürger

Trauer um Sabine Zimmermann. Wenige Tage nach dem Tod der früheren Co-Moderatorin und Produktionsleiterin nahm das Team von Aktenzeichen XY in der jüngsten Ausgabe der Fahndungssendung Abschied von der 68-Jährigen. Zahlreiche Zuschauer meldeten sich im XY-Studio und zeigten sich tief bewegt. Doch auch die Resonanz auf die in der Sendung dargestellten Kriminalfälle war enorm.

Die Kripo Braunschweig sucht mit Hilfe von XY nach einem unbekannten jungen Mann, der an Silvester 2017 Raketen in eine Menschenmenge geschossen und eine junge Frau und einen Familienvater an den Augen schwer verletzt hatte. Noch während der Sendung erreichten die Redaktion zahlreiche E-Mails und Anrufe zu diesem Fall. Mehrere Hinweisgeber glaubten, den Gesuchten auf dem Phantombild erkannt zu haben.

Schockiert reagierten viele Zuschauer auch auf ein Verbrechen, das im April 2019 in Frankfurt am Main stattgefunden hatte. Auf dem Heimweg von der U-Bahn war eine 22-Jährige nachts von einem unbekannten Mann zunächst belästigt und dann auf brutalste Weise attackiert worden. Mehrere Videokameras hatten den Tatverdächtigen in der U-Bahn gefilmt. Nachdem XY die Bilder gezeigt hatte, gingen im Studio und bei der Kripo Frankfurt mehrere ernstzunehmende Hinweise ein.

Silvesterrakete in Menge gefeuert
Ein Jugendlicher feuert an Silvester Raketen in eine Menschenmenge. Die Folgen sind fatal: Zwei Menschen erleiden schwere Augenverletzungen.

Nächtliche Attacke
Ein Mann arbeitet bis spätabends in seinem Hotel. Erschöpft legt er sich gegen Mitternacht schlafen. Ungewöhnliche Geräusche reißen ihn Stunden später aus dem Schlaf.

Verfolgt und angegriffen
Eine junge Frau (22) wird auf dem Heimweg von einem Mann angesprochen, der zunehmend lästig wird. Gerade, als sie glaubt, ihn abgewimmelt zu haben, wird sie von dem Fremden angegriffen.

Angriff auf Bankfiliale
Eine eigentlich alltägliche Situation: Ein Mann will nachts in einer Bankfiliale Geld abheben. Doch am Ende findet er sich auf einem Polizeirevier wieder.

Der XY-Preis 2020
Ein Münchner bekommt zufällig den Handy-Chat eines 13-Jährigen mit einem Mann mit. Er informiert die Polizei und beendet damit einen anhaltenden sexuellen Missbrauch.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.