Neu mit ZDF-Login:

Ab jetzt können Sie mit Ihrem ZDF-Login alle Videos der Mediathek beginnen und später geräteübergreifend fortsetzen.

Sie sind hier:

Kevin Batzler und Marcel Märkisch

Gesellschaft | Aktenzeichen XY... ungelöst - Kevin Batzler und Marcel Märkisch

Kevin Batzler und Marcel Märkisch verhinderten die Entführung einer 15-Jährigen und sind dafür in Berlin mit dem XY-Preis ausgezeichnet worden.

Beitragslänge:
3 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 17.10.2018, 13:57

Der Fall und die Begründung der Jury für den XY-Preis

Der Fall: Durch den Einsatz der beiden Männer kann in Berlin eine 15-Jährige aus der Gewalt eines Mannes befreit werden. Der Mann hatte offensichtlich geplant, die Jugendliche in seiner Gartenlaube mit verschiedenen Waffen tagelang zu missbrauchen

Begründung der Jury: Kevin Batzler und Marcel Märkisch haben die Entführung einer 15-Jährigen verhindert. Als sie mitten in der Nacht ihre verzweifelten Hilfeschreie hörten, sahen sie ohne zu zögern nach dem Rechten. Kevin Batzler, der auf dem Nachhauseweg war und als erster zum Tatort kam, entdeckte den Täter, wie er gewaltsam versuchte, ein Mädchen in sein Auto zu zerren. Seiner lautstarken Aufforderung, das Mädchen in Ruhe zu lassen, folgte der Täter nicht. Vielmehr bedrohte dieser ihn mit einer Pistole. Weil er sich selbst nicht in Gefahr bringen wollte, griff er nicht weiter ein, er merkte sich aber das Kennzeichen des Täterfahrzeugs und rief umgehend die Polizei. Auch Marcel Märkisch hatte die verzweifelten Schreie der 15-Jährigen gehört und kam kurz darauf aus seinem Wohnhaus gelaufen. Auch er rief dem Täter zu, er solle von dem Mädchen ablassen. Auf diese zweite Intervention hin brach der Täter sein Vorhaben endlich ab und flüchtete. Die Jury ist überzeugt, dass nur durch das konsequente Einschreiten der beiden Männer ein Martyrium für das 15-jährige Opfer verhindert werden konnte. Dabei sind sie unabhängig voneinander überlegt vorgegangen, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen. Dafür erhalten Kevin Batzler und Marcel Märkisch gemeinsam den XY-Preis 2017.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Ansicht aller Plattformen mit den dazugehörigen Geräten

Mit Ihrem ZDF-Login können Sie alle Videos der Mediathek beginnen und später nahtlos fortsetzen.

Screenshot von Mein ZDF

Eingeloggt, finden Sie Ihre Videos zum Weiterschauen auf der Startseite und in Ihrem "Mein ZDF"-Bereich.

Screenshot vom neuen Player Interface mit dem Weiterschauen-Button

Starten Sie die Videos ganz einfach an der Stelle, an der Sie zuletzt aufgehört haben zu schauen oder starten Sie mit einem Klick noch einmal von vorne.

Screenshot von der Startseite zdf.de

Haben Sie bereits einen "Mein ZDF"-Login, dann können Sie die Funktion direkt nutzen. Wenn nicht, freuen wir uns, wenn Sie sich anmelden!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.