Mitbewohner getötet?

Fahndung nach Roland Hinrichs

Roland Hinrichs (33) steht unter dem dringenden Verdacht, seinen Mitbewohner getötet zu haben. Das Motiv ist unbekannt. Roland Hinrichs ist seit der Tat verschwunden.

Polizei findet Leiche

Zwei aus München stammende junge Männer wohnten zusammen in Berlin, in der Brüsseler Straße im Stadtteil Wedding. Da gemeinsame Freunde die beiden Männer wochenlang nicht erreichen konnten, verständigten die Freunde die Polizei.Am 21. Oktober 2011 entdeckten Polizeibeamte eine Leiche. Die Obduktion ergab, dass Roland Hinrichs Mitbewohner eines gewaltsamen Todes gestorben war. Von Roland Hinrichs fehlt seitdem jede Spur. Er steht unter dringendem Verdacht, seinen Mitbewohner getötet und sich danach abgesetzt zu haben.


Personenbeschreibung:

Roland Hinrichs ist 33 Jahre alt, circa 1,80 Meter groß, mit leichtem Bauchansatz. Er hat blaue Augen und dunkelblondes bis hellbraunes Haar. Vor seinem Verschwinden hatte Hinrichs sehr zurückgezogen gelebt und seine Zeit meist am Computer oder im Internet verbracht. Wenn er Geld benötigte, arbeitete er in verschiedenen Berliner Gaststätten als Küchenhilfe.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet