Polizistenmord in Augsburg

Polizei fahndet nach eiskalten Killern

Es war ein Routineeinsatz - der 41-jährige Mathias Vieth und seine Kollegin sind auf "Streife", als ihnen zwei verdächtige Männer auffallen. Der polizeilichen Kontrolle folgt eine Verfolgungsjagd. Für den Polizeihauptmeister endet sie mit dem Tod.

28.10.2011 gegen drei Uhr in den frühen Morgenstunden. Dem Polizeiteam der Polizeiinspektion Augsburg Süd fallen auf einem Parkplatz im Augsburger Stadtteil Hochzoll-Süd zwei Männer auf. Als sie routinemäßig die Männer kontrollieren wollen, flüchten diese kurzerhand - auf einer anthrazitfarbenen Honda. Polizeihauptmeister Mathias Vieth und seine Kollegin nehmen die Verfolgung auf. In einem Waldstück verlieren die Verfolgten schließlich die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie geraten ins Schleudern und stürzen. Die Chance, für die Polizisten den Zugriff vorzunehmen.

Täter auch verletzt?

Doch zum Zugriff kommt es nicht. Denn aus einiger Entfernung wird auf die Beamten geschossen. Mathias Vieth wird mehrfach getroffen. Nur kurze Zeit später erliegt der Familienvater seinen Verletzungen, trotz schusssicherer Weste.Die Täter wurden möglicherweise ebenfalls durch Schüsse verwundet. Denn auch Mathias Vieth und seine Kollegin haben geschossen. Trotzdem konnten die Täter flüchten. Am Tatort ließen sie die Honda CB 500 zurück, die zwei Wochen zuvor in Ingolstadt gestohlen worden war. Die Täter hatten an der Maschine eine Kennzeichendublette angebracht: A - L 307. Das Originalkennzeichen IN - HW 8 ist verschwunden.

Bei sich trugen die Täter eine etwa 80 Zentimeter lange Reisetasche. Was sie darin transportierten ist unklar. Am Tatort stößt die Polizei schließlich auch auf das abgefallene Visier eines Motorradhelms. Wie sich herausstellt, gehörte das Visier vermutlich zu einem silber-grauen Helm (Crivit Sports Jethelm), der über die Handelskette Lidl vertrieben worden ist.

Fragen nach Zeugen





- Wo war die Honda CB 500 zwischen dem 11. und 28. Oktober?
- Wer kann Hinweise zu den Tätern geben?
- Wer hat zur Tatzeit (28.10.2011 gegen 3 Uhr) relevante Beobachtungen gemacht?



Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet