Der XY-Preis 2017

Der mit jeweils 10.000 Euro dotierte Preis geht auch dieses Jahr wieder an mutige Mitbürger!

Gesellschaft | Aktenzeichen XY... ungelöst - Bundesinnenminister Thomas de Maizière zum XY-Preis

Der „XY-Preis“ steht unter der Schirmherrschaft des Bundesinnenministers und ehrt Personen mit Zivilcourage.

Videolänge:
1 min
Datum:

2002 wurde vom ZDF und der XY-Produktionsfirma Securitel der „XY-Preis - Gemeinsam gegen das Verbrechen“ ins Leben gerufen. Der „XY-Preis“ steht unter der Schirmherrschaft des Bundesinnenministers und ehrt Personen mit Zivilcourage, die sich auf beispielhafte und kluge Weise im Kampf gegen Kriminalität für ihre Mitmenschen eingesetzt haben: Menschen, die hinschauen, eingreifen und Mut beweisen. Ihr couragiertes Handeln hat Vorbildfunktion, denn sie verhinderten Verbrechen, schützten Opfer vor kriminellen Übergriffen und trugen dazu bei, Verbrechen aufzuklären.

Im Laufe des Jahres stellen wir in "Aktenzeichen XY... ungelöst" Menschen vor, die diesen Ansprüchen in besonderer Weise genügt haben. Aus diesen und vielen weiteren Vorschlägen wählt eine Fachjury die Preisträger, die Ende des Jahres im Berliner Zollernhof von prominenten Laudatoren vorgestellt und geehrt werden. Unterstützt wird der Preis auch in diesem Jahr von der Kaspersky Labs GmbH.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Abo beendet