Scharfe Waffe am Kopf

Traumatisches Erlebnis für Kriegsveteranen

Überfall auf eine Tankstelle. Der Täter richtet eine scharfe Waffe auf den Angestellten. Für das Opfer ein besonders schlimmes Erlebnis, denn es gibt eine Vorgeschichte.

Brutal und skrupellos

Der Angestellte war früher Soldat und als Sanitäter im Kosovo-Krieg eingesetzt. Die Bilder, die er in dieser Zeit gesehen hat, bekommt er lange nicht aus dem Kopf. Er wird von Albträumen und Angstzuständen geplagt. Als seine Beziehung zu zerbrechen droht, entschließt er sich zu einer Therapie. Mit ärztlicher Betreuung findet er zurück ins Leben. Er heiratet und arbeitet in einer Tankstelle. Doch am 27.08.2011 passiert es: Kurz nach Ladenschluss wird er überfallen. Ein Täter bedroht ihn mit einer scharfen Waffe und schlägt seinen Kopf gegen eine Tür. Mit einem Mal sind die Kriegsbilder wieder da, die er mühsam vertrieben hatte.

Personenbeschreibung

Zu Gesicht bekommt der Angestellte nur einen Täter. Es gibt aber mindestens einen Komplizen. Die Täter rauben Bargeld und etwa 200 Stangen Zigaretten. Dann schließen sie ihr Opfer im Lagerraum ein und ergreifen die Flucht. Alles spricht dafür, dass sie Insiderkenntnisse hatten. Der Haupttäter ist 25 bis 30 Jahre alt, 1,85 bis 1,90 Meter groß und kräftig. Er wirkt gepflegt, hat einen starken, osteuropäischen Akzent und einen Leberfleck in der rechten Gesichtshälfte. Zur Tatzeit war er komplett schwarz gekleidet. Er trug ein schwarzes Base-Cap mit drei weißen Streifen. Bewaffnet war er mit einer schwarzen Pistole, Glock 17.

Entwendete Gegenstände


Frage nach Zeugen:Wer hat am Tattag tatrelevante Beobachtungen gemacht? Die Tankstelle liegt an der Ortsausfahrt von Stelle Richtung Maschen/Seevetal, direkt an der B4. Tatzeit war gegen 22.00 Uhr. 200 Stangen Zigaretten, unterschiedliche Marken. Vielleicht haben die Täter sie irgendwo zum Kauf angeboten.
Ein gewöhnlicher schwarzer Kasseneinsatz und ein Schlüssel "Zeiss Ikon" ohne Anhänger.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet