Serie von Einbrüchen

Bande verursacht Schaden von mehreren 100.000 Euro

Seit zwei Jahren häufen sich die Taten einer unbekannten Tätergruppe vor allem in den Regionen Celle, Heidekreis und Nienburg - in einem Radius von über 100 Kilometern. Bis heute ordnet die Polizei Celle der Bande 126 Einbrüche zu.

Die Täter kommen fast immer in der dunklen Jahreszeit. Sie brechen Terrassentüren von Einfamilienhäusern auf und durchsuchen die Räume nach Bargeld, Schmuck und EC-Karten. Bei ihrer Suche stoßen sie immer wieder auch auf die dazugehörigen Pin-Nummern.

Suche nach unbekanntem Mann

In nahe gelegenen Bankfilialen wird anschließend mit den gestohlenen EC-Karten Geld abgehoben. Insgesamt sind es bisher über 10.000 Euro. Auf den Fotos der Überwachungskameras ist nach Auffassung der Polizei stets ein- und dieselbe Person zu sehen. Ein junger Mann, von dem es inzwischen eine ganze Reihe von Bildern gibt.



Personenbeschreibung:Der Gesuchte ist 25-30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, hat dunkle, kurze Haare und meist akkurat geschnittene Koteletten. Er trägt in vielen Fällen eine Schiebermütze und hat den Kragen seiner Jacke hochgeschlagen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet