Sie sind hier:

XY-gelöst: Gefasst nach doppeltem Mordversuch

Rudi Cerne zeigt ein Bild des Tatverdächtigen, dessen Gesicht unkenntlich gemacht wurde.

Die Kripo suchte ihn international wegen versuchten Doppelmordes. Jetzt wurde ein Mann geschnappt, nach dem in der Aprilsendung 2017 gefahndet wurde.

Datum:
13.06.2018
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Das könnte Sie auch interessieren

Aktenzeichen XY... ungelöst

Aktenzeichen XY... ungelöst

Die Fahndungssendung mit Moderator Rudi Cerne unterstützt seit 1967 die Verbrechensbekämpfung. Die Zuschauer und Zuschauerinnen können helfen, ungelöste Kriminalfälle aufzuklären.

Gesellschaft
Rudi Cerne zeigt ein Foto des Tatverdächtigen, dessen Gesicht unkenntlich gemacht wurde.

XY ... ungelöst - XY gelöst: Geklärter Mordfall 

Ein Mordfall aus der XY-Dezembersendung 2017 konnte aufgeklärt werden. Die Kripo Bremen suchte einen Tschetschenen, der einen 20 Jahre alten Mann mit mehreren Messerstichen getötet haben soll.

13.06.2018
Gesellschaft
XY gelöst: Mord an 30-Jähriger in Berlin

XY ... ungelöst - Mord an 30-Jähriger in Berlin 

Ende Mai 2018 wurde eine junge Frau in Berlin ermordet aufgefunden: Melanie Rehberger, 30 Jahre alt, Social-Media-Beraterin. Die Kripo Berlin hofft auf sachdienliche Hinweise.

13.06.2018
Gesellschaft
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.