Sie sind hier:

Überfall an der Haustür

Falsche Paketboten rauben Rentner aus

Bei einem 82 Jahre alten Mann in Neumünster stehen zwei Männer vor der Haustür - offenbar Mitarbeiter eines Paketdienstes. Immerhin tragen sie gelb-rote Jacken und haben ein Paket dabei. Alles Tarnung, wie sich schnell herausstellt.

XY-Szenenfoto: Der 82-Jährige wird von den Tätern überwältigt.
XY-Szenenfoto: Der 82-Jährige wird von den Tätern überwältigt.
Quelle: ZDF

Anfang März 2021 fallen in Tungendorf, einem Stadtteil von Neumünster, mehrfach unbekannte Männer auf. Sie sind teils wie Paketboten gekleidet. Vermutlich, so die spätere Einschätzung der Polizei, kundschaften sie die Gegend aus, auf der Suche nach möglichen Opfern.

Gekleidet wie Paketboten

Schon bald darauf wird ein 82-jähriger Witwer in seinem Haus überfallen. Der ehemalige Geschäftsmann lebt seit dem Tod seiner Frau vor einigen Jahren allein in seinem Einfamilienhaus. Am 4. März 2021 ist er beim Zeitunglesen auf der Wohnzimmer-Couch kurz eingenickt. Gegen 14.30 Uhr wird er von der Türklingel geweckt. Draußen stehen zwei Männer, vermeintlich Paketboten. Sie tragen DHL-Jacken und – wie in diesen Tagen üblich – OP-Masken.

Vergleichsstück: Solche Münzen erbeuteten die Täter bei dem Überfall.
Vergleichsstück: Solche Münzen erbeuteten die Täter bei dem Überfall.
Quelle: Wikipedia, Jobel; Lizenz: CC BY-SA 3.0

Der alte Mann hat zwar nichts bestellt, aber er öffnet die Tür. Sofort wird er von den beiden Männern angegriffen. Sie überwältigen und fesseln den 82-Jährigen. Anschließend durchsuchen sie das gesamte Haus nach Wertsachen. Sie finden einige Tausend Euro, ein Silberbesteck, einen Beutel mit Silbermünzen und die Goldringe der verstorbenen Frau des alten Mannes. Der Überfall dauert knapp 20 Minuten, dann flüchten die Täter. Das Opfer kann sich selbst befreien und die Polizei rufen.

Personenbeschreibungen:

Einer der Tatverdächtigen soll etwa 30 Jahre alt sein, rund 1,70 Meter groß und schlank. Er hatte dunkel- bis mittelblondes Haar.
Sein Begleiter soll Mitte 40 und erheblich größer sein, etwa 1,85 Meter. Er hatte eine kräftige Statur und dunkle Haare.
Beide Männer hatten braune Hosen und gelb-rote Blousons an, wie sie die Kuriere des Paketdienstleisters DHL tragen.

Geraubte Gegenstände:

Ein 190-teiliges Silberbesteck nahmen die Täter ebenfalls mit.
Ein 190-teiliges Silberbesteck nahmen die Täter ebenfalls mit.
Quelle: Robbe&Berking

Neben Bargeld und Goldringen erbeuteten die Täter einen Beutel mit Silbermünzen: etwa 25 Gedenkmünzen á 10 D-Mark und etwa 40 Münzen á 5 D-Mark. Zum Teil steckten sie noch in Klarsichthüllen mit Sparkassen-Emblem.

Zudem fiel ihnen ein 190-teiliges Silberbesteck aus der Kollektion "Ostfriesen" der bekannten Silbermanufaktur "Robbe & Berking" in die Hände. Die Besteckteile haben auffällige Verzierungen an den Griffen und auf der Rückseite jeweils das Punzzeichen des Herstellers: „R&B 90“.

Fragen nach Zeugen:

  • Wer hat Anfang März 2021 in Neumünster-Tungendorf Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten?
  • Wer kann Angaben zur Identität der Tatverdächtigen machen?
  • Bei wem wurden nach dem 4. März 2021 größere Mengen Silbermünzen oder das beschriebene Silberbesteck gesehen?
  • Wem wurden solche Gegenstände angeboten?
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.