Sie sind hier:

Der Fall Manfred S. – Serienmörder und Familienvater

Folge 2 des True Crime-Talks "Das Böse im Menschen"

Kriminalpsychologin Lydia Benecke und Sven Voss rollen den Fall Manfred S. auf. Nach seinem Tod stößt die Tochter in einer angemieteten Garage auf Leichenteile. Die Folge ist nur zwischen 22 und 6 Uhr oder mit Altersverifikation über "Mein ZDF" abrufbar.

Videolänge:
26 min
Datum:
13.08.2021
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 03.08.2023, von 22 bis 6 Uhr

True Crime-Talk

Wie viel Böses steckt im Menschen? Warum werden sie zu Mördern? Im True-Crime-Talk mit der Kriminalpsychologin Lydia Benecke analysiert Sven Voss außergewöhnliche Kriminalfälle.

Inhalt Folge 2

Aufgerollt wird der Fall Manfred S. Er wurde von den Bewohnern seiner Gemeinde als "ganz normaler Nachbar" beschrieben. Jahrelang war er Mitglied in einer Jazzcombo. Nach seinem Tod will die Tochter eine angemietete Garage ausmisten und stößt auf Leichenteile.

Lydia Benecke erklärt, wie Menschen zu brutalen Egoisten, Narzissten, Psychopathen oder Sadisten werden. Sie gibt Einblicke in die Psyche der Täter, aber auch der Opfer. Manchmal ist es ein scheinbar unauflösbares Beziehungsgeflecht, was in die Katastrophe führt. Dies wird in dem True-Crime-Talk von Sven Voss und Lydia Benecke Schritt für Schritt entwirrt.

Der Zuschauer taucht in die Gefühlswelt von Menschen ein, die mit erschreckenden Verbrechen Schlagzeilen machten. Menschen ohne kriminelle Vorgeschichte, Menschen, die scheinbar unauffällig unter uns leben.

Mehrteiler

"Muttertag (1) - Ein Taunuskrimi": In einem parkähnlichen Gelände stehen Pia Sander (Annika Kuhl) und Oliver von Bodenstein (Tim Bergmann) und blicken auf zwei vor ihnen am Boden arbeitende KollegInnen im weißen Schutzanzug. Ein mächtiger Baum steht hinter Oliver, trockenes Laub liegt neben Pia am Boden. Im Hintergrund stehen Büsche.

Taunuskrimi - Muttertag 

  • Untertitel
  • Audiodeskription

Die beiden Taunus-Ermittler Graf von Bodenstein und Pia Sander werden in ihrem neuesten Fall mit einem Serienmörder konfrontiert, der Frauen immer am Muttertag tötet.

2022
Videolänge
2 Teile
Man sieht das Las Vegas der DDR also bunte Tänzerinnen auf einer Bühne.

Der Palast - Der Palast 

  • Untertitel
  • Audiodeskription

Ostberlin 1988: Als Marlene zu Besuch in der DDR ist, traut sie ihren Augen kaum: Auf der Bühne des Friedrichstadt-Palasts tanzt eine Frau, die ihr zum Verwechseln ähnlich sieht.

2022
Videolänge
6 Teile
Man sieht einen Polizisten und einen blutenden Mann vor einem roten Auto.

Mord in der Familie - Der Zauberwürfel - Mord in der Familie - Der Zauberwürfel 

  • Untertitel
  • Audiodeskription

Am Neujahrstag wird Thomas Becker, Sohn des mächtigen Bauunternehmers Henry Becker, auf einem Parkplatz in seinem Auto erschossen.

2021
Videolänge
4 Teile
Mario Diller (Nicholas Ofczarek), Erich Kessel (Fritz Karl) und zwei weitere Männer stehen für eine Gegenüberstellung an einer Wand. Jeder von ihnen hält eine weiße Karte mit einer Zahl darauf vor sich.

Unter Feinden - Unter Feinden 

  • Untertitel

Kessel ist nach Krankheit zurück im Polizeidienst. Mit seinem Freund und Kollegen Diller beobachtet er eine Wohnung, die angeblich von ausländischen Extremisten genutzt wird.

2012
Videolänge
4 Teile

Mehr True Crime

Lydia Benecke sitzt in einem Sessel in einem Lesezimmer.

Aktenzeichen XY… Ungelöst - Interview mit Lydia Benecke 

Gelingt es Staftätern Psychologen zu überlisten? Ist jeder Mensch ein potenzieller Täter? Die Antworten von Kriminalpsychologin Lydia Benecke

15.07.2020
Videolänge
"Aufgeklärt - Spektakuläre Kriminalfälle: Eltern unter Verdacht: Die Akte Monika Weimar": Porträt von Monika Weimar mit einer grünen Schrift auf gelben Untergrund "Die Kinder waren ihr im Weg"

ZDFinfo Doku - Eltern unter Verdacht - Akte Monika Weimar 

  • Untertitel

Im August 1986 verschwinden Melanie und Karola Weimar spurlos. Schnell fällt der Verdacht auf die Eltern. Ist die Mutter eine eiskalte Mörderin, oder hat der Vater die beiden Kinder getötet?

18.09.2020
Videolänge
"Aufgeklärt - Spektakuläre Kriminalfälle: Motiv Habgier - Der Hammer-Mörder": Ein Vorschlaghammer mit Blutspuren am Tatort.

ZDFinfo Doku - Motiv Habgier: Der Hammer-Mörder  

  • Untertitel

Es ist eine der Grundfragen unseres Strafrechts: Kann sich ein Täter tatsächlich frei entscheiden zwischen gut und böse? Die Meinungen schwanken hier sehr stark.

18.09.2020
Videolänge
"Tod im Sommerhaus - Ein schwedisches Drama: Der Prozess": Johanna Möller sitzt etwas entfernt im Gerichtssaal und schaut in die Kamera des Fotografen.

ZDFinfo Doku - Tod im Sommerhaus: Der Prozess  

Im Fokus einer der spektakulärsten Kriminalfälle Schwedens: Johanna Möller. Sie soll gelogen, ihr Umfeld manipuliert, ihren Vater und Ehemann aus Geldgier getötet haben.

19.09.2020
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

Die Sendung ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet. Melde dich jetzt kostenlos an und führe danach die Altersprüfung durch. Dann kannst du jugendgeschützte Sendungen jederzeit ansehen. Ansonsten von 22 bis 6 Uhr. Mehr Infos dazu...

Jetzt kostenlos anmelden & sofort schauen.

Die Sendung ist für Jugendliche unter 12 Jahren nicht geeignet. Melde dich jetzt kostenlos an und führe danach die Altersprüfung durch. Dann kannst du jugendgeschützte Sendungen jederzeit ansehen. Ansonsten von 20 bis 6 Uhr. Mehr Infos dazu...

Jetzt kostenlos anmelden & sofort schauen.

Um Sendungen mit Altersbeschränkung ab 16 Jahren vor 22 Uhr schauen zu können, bestätige in nur 2 Schritten dein Alter und richte dir eine Jugendschutz-PIN ein.

Um Sendungen mit Altersbeschränkung ab 12 Jahren vor 20 Uhr schauen zu können, bestätige in nur 2 Schritten dein Alter und richte dir eine Jugendschutz-PIN ein.

Zur Altersprüfung

Die Sendung ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet. Die Altersfreigabe ist derzeit nur mit einem ZDF-Konto möglich. Du bist mit deinem ARD-Konto eingeloggt. Melde dich jetzt an und führe danach die Altersprüfung durch. Dann kannst du jugendgeschützte Sendungen jederzeit ansehen. Ansonsten von 22 bis 6 Uhr.

Jetzt kostenloses ZDF-Konto erstellen & sofort schauen.

Die Sendung ist für Jugendliche unter 12 Jahren nicht geeignet. Die Altersfreigabe ist derzeit nur mit einem ZDF-Konto möglich. Du bist mit deinem ARD-Konto eingeloggt. Melde dich jetzt an und führe danach die Altersprüfung durch. Dann kannst du jugendgeschützte Inhalte jederzeit ansehen. Ansonsten nur von 20 bis 6 Uhr.

Jetzt kostenloses ZDF-Konto erstellen & sofort schauen.

Anmelden

Bitte gib deine vierstellige Jugendschutz-PIN ein, um Sendungen mit Altersbeschränkung ab 16 Jahren vor 22 Uhr schauen zu können.

Bitte gib deine vierstellige Jugendschutz-PIN ein, um Sendungen mit Altersbeschränkung ab 12 Jahren vor 20 Uhr schauen zu können.

Du hast deine Jugendschutz-PIN vergessen oder möchtest diese ändern? Bitte gib hierzu deine neue PIN ein und bestätige die Änderung mit erneuter Eingabe deines ZDF-Passworts.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.