Sie sind hier:

Jugend bewahrt Schöpfung

Dietrich Grönemeyer erfährt bei seinen Begegnungen, dieses Mal zu Christi Himmelfahrt, mehr über die Motivation junger Menschen, die sich für die Zukunft unseres Planeten einsetzen.

Beitragslänge:
13 min
Datum:
Sprachoptionen:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.04.2024

Dabei wird deutlich, wie wichtig es ist, dass jeder von uns Verantwortung für die Schöpfung übernimmt.

Einfach anpacken

Die schwedische Schülerin Greta Thunberg hat den Anfang gemacht, inzwischen sind es auch in Deutschland Zehntausende: Jugendliche gehen für den Klimawandel auf die Straße - und andere packen an. Dietrich Grönemeyer besucht die Plastik-Crew auf Sylt. Hier haben Jugendliche schon vor zwei Jahren das Heft selbst in die Hand genommen, um die Schöpfung zu bewahren.

Mit einem ganz gewöhnlichen Schulreferat fing es an. Berit von R. hatte sich mit dem Thema Kunststoffmüll in den Meeren befasst - und stellte schnell fest, dass sie sich eigentlich nur umsehen muss. Denn Berit von R. lebt auf Sylt - und an den dortigen Stränden lagert Plastik, das Besucher zurücklassen und solches, das das Meer wieder ausgespuckt hat, nachdem es auf unterschiedlichsten Wegen in die Ozeane gelangt ist. Berit wollte das so nicht stehen lassen, sie wollte etwas tun - und trommelte Freunde zur Plastik-Crew zusammen.

Es ist noch nicht zu spät

Seither überziehen die mittlerweile rund 20 Jugendlichen die Insel mit Säuberungsaktionen an den Sylter Stränden, mit Informationskampagnen und vielem mehr. Sogar einen Hotelier auf der Insel hat die Plastik-Crew mittlerweile beraten, wie er Kunststoffmüll vermeiden kann.

Grund zur Zuversicht: "Es ist noch nicht zu spät", meint die 17-Jährige Berit. "Man wird das Plastik zwar nicht komplett von der Welt schaffen können. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es besser wird. Schlimmer kann es nicht mehr werden."

Leben ist mehr!

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.