Mit Herz und Seele

Dietrich Grönemeyer über die Reihe

In der Politik, in der Wirtschaft, in der Wissenschaft - überall dreht sich alles um das Wachstum, das wir brauchen, um immer besser leben zu können. Alles muss schneller und schneller gehen, und wir alle profi­tieren davon. Zugleich schrumpft dabei aber auch die Zeit, die wir bräuchten, um in all der Hektik für Momente innezuhalten, im wahrsten Sinne des Wortes zur Besinnung zu kommen.

Aus persönlicher Erfahrung und als praktizierender Arzt weiß ich, wie wichtig diese Reflexionen über uns selbst sind, für die Gesellschaft und für jeden Einzelnen. Deshalb ergreife ich gern jede Gelegenheit, die sich bietet, andere dazu zu ermuntern. Darüber, dass mir diese Möglichkeit jetzt auch im ZDF geboten wird, bin ich besonders froh.

Begegnungen mit Menschen

Gerade heute, vor dem Hintergrund weltweiter Wirtschafts- und Finanzkrisen, angesichts aufflammender Religionskonflikte, sind wir gehalten, über unser Menschsein, über das "Leben mit Herz und Seele" nachzudenken. Das vor allem will ich in meiner Sendung zu den christlichen Feiertagen versuchen, nicht abgehoben theoretisch oder gar im theologischen Disput, sondern in der Begegnung mit Menschen, die Schweres erleben müssen, vom Schicksal in besonderer Weise betroffen sind. Mit ihnen möchte ich über Ängste und Hoffnungen sprechen, über den Glauben und die Kraft, die man aus ihm beziehen kann. Hat sich doch auch bei mir das humanistische Denken aus der christlichen Erziehung ergeben.

Schon als Kind war der Glaube für mich etwas, an das ich mich – zunächst noch ganz naiv – halten konnte. Im Laufe des Lebens und nicht zuletzt in meiner ärztlichen Praxis habe ich dann erfahren, wie sehr wir diesen Halt jenseits der materiellen Welt brauchen, um Verantwortung übernehmen zu können, welche Sicherheit wir selbst aber auch aus dem Respekt vor dem Glauben der anderen gewinnen können. Und ich würde mich freuen, wenn mir die Zuschauer des ZDF auf diesen Exkursionen zwischen den Welten folgen würden.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet