Dem Stern auf der Spur

Ein guter Grund zu feiern mit Willi Weitzel

Gesellschaft | Ein guter Grund zu feiern - Dem Stern auf der Spur

Welche Rolle spielt der berühmte Stern von Bethlehem? Warum haben ausgerechnet Sterndeuter den neugeborenen Jesus als Erste aufgespürt? Diesen und anderen Fragen geht Willi Weitzel auf den Grund.

Beitragslänge:
10 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 06.01.2018, 10:15

Dreikönig ist der volkstümliche Name des Feiertags, eigentlich heißt das Fest "Erscheinung des Herrn". Doch was ist damit gemeint und welche Rolle spielt der berühmte Stern von Bethlehem? Warum haben ausgerechnet Sterndeuter den neugeborenen Jesus als erste aufgespürt? Und wie ist der Zusammenhang zu den Sternsingern, die in den Tagen um den 6. Januar durch Städte und Dörfer ziehen, die Häuser segnen und Spenden sammeln? Feiertagsreporter Willi Weitzel will herausfinden, worum es an dem Festtag Dreikönig geht.

Willi beginnt seine Suche nach dem guten Grund zu feiern im bayerischen Deggendorf. Dort trifft er eine Gruppe jugendlicher Sternsinger. Willi selbst unterstützt in diesem Jahr die Sternsinger-Aktion des Kindermissionswerks. Vor kurzem ist er nach Tansania gereist, um vor Ort Projekte zu besuchen, die mit Hilfe der Sternsinger unterstützt werden. Jetzt möchte er von den Jugendlichen mehr wissen: Was für Erfahrungen machen sie beim Segnen der Häuser? Welche Bedeutung hat Dreikönig für sie? Welche Motivation haben sie, von Tür zu Tür zu gehen und Spenden für hilfsbedürftige Kinder zu sammeln? Und was hat es eigentlich mit dem Stern auf sich?

Stern-Singer und Stern-Deuter

Da die Jugendlichen zwar Stern-Singer, aber keine Stern-Deuter sind, zieht Willi weiter zu einem Fachmann für den Stern von Bethlehem. Der Theologe und Astronom Michael Rappenglück leitet eine eigene Sternwarte und hat damit seine ganz eigene Sicht auf die Gestirne. Von ihm will Willi erfahren, welches Himmelsphänomen die drei Weisen einst aus dem Morgenland nach Bethlehem führte. Welche Bedeutung hatten die Sterne damals und welche Bedeutung haben sie für die Menschen heute? Und er findet heraus, welchen Zusammenhang es zwischen dem Stern von Bethlehem und der Weihnachtstradition des Schenkens gibt.

In der ZDF-Sendung "Ein guter Grund zu feiern" begibt sich der Journalist und
Reporter Willi Weitzel auf Spurensuche – nicht in der Vergangenheit, sondern im
Jahr 2013. Weitzel, der vor seiner Fernsehkarriere Theologie studierte, nimmt die
Zuschauer mit auf seine Entdeckungsreise und spricht mit interessanten Menschen
über ihren Bezug zu Dreikönig. Neugierig und lebensnah, wie es seine Art ist, will er herausfinden, was vom Festtag für den heutigen Alltag nützlich sein kann. Was ist der gute Grund zu feiern?

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet