Sie sind hier:

Fronleichnam mit Andreas Korn

"Ein guter Grund zu feiern: Fronleichnam mit Andreas Korn": Reporter Andreas Korn in einer Tanzschule mit dem Pfarrer der Dülmener Heilig Kreuz-Gemeinde, Peter Nienhaus.

Andreas Korn ist heute zu Besuch in Dülmen. Ausgerechnet in einer Tanzschule will ihm die katholische Kirchengemeinde zeigen, was für sie der gute Grund ist, Fronleichnam zu feiern.

26.05.2016
26.05.2016
Video leider nicht mehr verfügbar

Bei den Vorbereitungen für die Prozession erfährt Andreas eine Menge zum Fest und zur Bedeutung für die Katholiken. Eines wird ihm schnell klar: Gemeinschaft und zusammen feiern wird hier groß geschrieben. Nicht nur während Messe und Prozession.

Fronleichnam, das "Hochfest des Leibes und Blutes Christi", ist der wohl katholischste aller christlichen Feiertage. Es ist das Fest, an dem die leibliche Gegenwart Gottes in unserem Leben gefeiert wird. Vordergründig findet sich diese Gegenwart in der liturgischen Form der Eucharistie. In deren Mittelpunkt, und damit auch im Zentrum des Festes Fronleichnam, stehen die Hostie und der Kelch. Brot und Wein, gewandelt zum Leib und zum Blut Christi.

In der ZDF-Sendung "Ein guter Grund zu feiern" begibt sich der Journalist und Moderator Andreas Korn auf Spurensuche - nicht in der Vergangenheit, sondern im Jahr 2016. In seinem ganz eigenen Stil findet er heraus, was vom Festtag für den heutigen Alltag nützlich sein kann. Was ist an Fronleichnam der gute Grund zu feiern?

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.