Sie sind hier:

Füreinander da sein

Füreinander da sein in Krisenzeiten: Das ist vor allem für Menschen mit Behinderung und für ältere Menschen nicht nur ein Gebot des Anstandes.

Videolänge:
10 min
Datum:
25.04.2020
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 24.04.2023

Nicht selten ist das Zusammenhalten sogar überlebensnotwendig. "Menschen - das Magazin" zeigt an zwei ausgewählten Beispielen, welche beeindruckende Welle der Solidarität gegenwärtig die Republik erfasst.

Annett Gondring hat in weniger als einer Woche über Facebook mehr als 1.300 Menschen in Bremen gefunden, die Hilfsbedürftige unterstützen wollen. Die Bremer Bürger gehen für ältere Menschen einkaufen und helfen dort, wo es notwendig ist.

Bernd Mann unterstützt seinen körperbehinderten Freund Christian Kenk in der Corona-Krise, ohne zu zögern. Auch wenn es nicht leicht ist.

  • Moderation - Sandra Olbrich
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.