Sie sind hier:

Networker

Kübra Sekin im Rollstuhl hält ein Megaphon in der Hand

Kübra Sekin engagiert sich im Internet für Gleichberechtigung – von Menschen mit und ohne Behinderung. Für die "Aktion Mensch" hat die 28-Jährige einen eigenen Videoblog auf YouTube.

Datum:
28.07.2018
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar
Der kleinwüchsige Michel Arriens
Er ist Blogger, Fotograf, Filmer und setzt sich für die Rechte Benachteilgter ein: Michel Arriens

Kübra hat die Glasknochenkrankheit, sitzt im Rollstuhl. Sie zeigt in ihren witzigen Videos aus ihrem Alltag, wo es hakt, und möchte die Leute unterhalten, nie anklagen. Nun hat die Schauspielerin auch eine Rolle in der ZDF-Serie "Notruf Hafenkante" – als Aktivistin.

Auch Michel Arriens wird nicht müde, sich auf Social Media und in seinem Blog für die Rechte behinderter Menschen einzusetzen. Seit über einem Jahr arbeitet der 28-Jährige für die Petitionsplattform "Change.org". Auf dieser weltweit agierenden Online-Aktivismus-Plattform möchte der kleinwüchsige Mann Menschen für die gute Sache zusammenbringen.

  • Moderation - Sandra Olbrich
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.