Das Unsichtbare sehen

aus der ev. Kirche in Nidderau-Ostheim

Was war, ist nicht vergangen. Manchmal ist es eine Musik, ein bestimmter Ort oder eine bestimmte Stimmung, die in Menschen längst vergangene Ereignisse wachrufen, als wären sie eben erst geschehen.

Kirche in Nidderau
Kirche in Nidderau Quelle: ZDF

Im Gottesdienst aus der Dorfkirche in Ostheim geht es um Momente, die oftmals das Leben prägen und auch den Glauben nachhaltig beeinflussen können. Das Team um Pfarrer Ohly greift solche Erfahrungen auf und fragt, worin das Geheimnis dieser besonderen Momente liegt. Denn vielleicht liegt die Kunst des Glaubens ja darin, mehr als nur das Sichtbare zu sehen.

Neben Pfarrer Lukas Ohly und Prädikantin Angelika Ditze berichten Mitglieder der Gemeinde von ihren Erfahrungen. Es musizieren ein Vokalensemble unter Leitung von Corinna Bertold, die auch die Orgel spielt, und der Cellist Paulo Wehner.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet