Die Hand Gottes

Gottesdienst aus Balderschwang

Das ZDF ist zu Gast im Oberallgäu. Die kleine Gemeinde in dem hoch gelegenen Alpenort lädt die Zuschauerinnen und Zuschauer vor den Bildschirmen - wie bereits im August 2011 - zu einem gemeinsamen Gottesdienst ein.

Aussenansicht: Kirche St. Anton in Balderschwang
Aussenansicht der Kirche

Den Gottesdienst am vierten Sonntag der Osterzeit überträgt das ZDF aus der katholischen Kirche St. Anton in Balderschwang im Oberallgäu. Balderschwang liegt zwischen Oberstdorf und dem Bodensee und ist nicht nur die höchstgelegene (1044 Meter), sondern auch die mit 250 Einwohnern kleinste selbstständige Gemeinde Deutschlands. Hier hat auch der christliche Radiosender Radio Horeb seinen Sitz. Dessen Programmdirektor, Pfarrer Richard Kocher, ist zugleich der Pfarrer der Gemeinde, der auch diesen Gottesdienst zelebrieren wird.

Im Evangelium des Sonntages steht die Zusage Jesu im Mittelpunkt, dass die ihm
Anvertrauten in Gottes Hand geborgen sind. Pfarrer Kocher wird in seiner Predigt über diese Hand Gottes sprechen - ausgehend auch von einem berühmten Gemälde Rembrandts. Musikalisch wird der Gottesdienst von einem Projektchor gestaltet. An der Orgel spielt Andreas Martin.

Lieder:

GL 223 / EG 100: Wir wollen alle fröhlich sein

GL 401: Kýrie eléison

GL 486 / EG 691: Preis und Ehre Gott dem Herren

GL 489: Gott ist dreifaltig einer

GL 220: Das ist der Tag, den Gott gemacht

GL 469: Heilig ist Gott in Herrlichkeit

GL 576: Freu dich, du Himmelskönigin

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet