Die Netze auswerfen

Gottesdienst aus Kärnten

Der evangelische Open-Air-Gottesdienst wird aus Feld am See in Kärnten/Österreich gesendet.

Feld am See in Kärnten_Österreich
Ruderboot in Feld am See Quelle: ZDF

Feld am See liegt in Kärnten, dem südlichsten Bundesland Österreichs. Der See und die umliegenden Nockberge prägen den Ort, der heute überwiegend vom Tourismus lebt. Vom Seeufer aus, an dem der Open-Air-Gottesdienst gefeiert wird, hat man einen malerischen Blick auf die Landschaft. Und hier kann man manchmal noch dem örtlichen Fischer zusehen, wie er das Netz auswirft und es wenig später wieder einholt. Manchmal ist es leer. Manchmal ist es gefüllt. Das Team um Pfarrer Guttner nimmt dieses schon in der Bibel bekannte Motiv als Gleichnis für das Leben. Zuweilen scheinen alle Mühen vergeblich zu sein. Dann kommt es darauf an, sich nicht entmutigen zu lassen und aufs Neue die Netze auszuwerfen.

Im Gottesdienst kommen Menschen aus der Gemeinde mit ihren Erfahrungen zu Wort. Die Trachtenkapelle und der Männergesangverein Almrose sorgen für die musikalische Gestaltung.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Abo beendet