Du meine Seele singe

aus der Ev. Martinskirche in Sindelfingen mit Pfarrer Hans Martin Fetzer

Manche Menschen singen: nicht nur im Chor oder in der Kirche, sondern im Auto, unter Dusche oder wann immer sie sich unbeobachtet fühlen. Es ist wunderbar, wenn ein Mensch aus vollem Herzen singen kann.

In einem Kirchenlied heißt es, "Du meine Seele singe". Dieser Aufforderung an das eigene Innere geht der Gottesdienst aus der Sindelfinger Martinskirche nach. Der romanische Kirchenbau ist ein wunderbarer Ort dafür. Er lädt zur Einkehr bei sich selbst ein. Denn oftmals braucht es eine Hilfe, um wieder Zugang zum eignen Inneren, zur eigenen Seele zu finden.

Der Komponist und Flötist Helge Burggrabe hat zusammen mit Matthias Hanke, dem Kantor der Martinskirche, die musikalische Konzeption eines Gottesdienstes entworfen, der solch eine Einkehr bei sich selbst ermöglichen soll. Pfarrer Hans Martin Fetzer hält die Predigt. Alle drei sind überzeugt: „Unsere Seelen sehnen sich danach, Raum zu finden, sich zu öffnen, zu lauschen, zu singen.  Die Saiten unserer Seele wollen klingen.“ An der musikalischen Gestaltung wirken außerdem die Sopranistin Geraldine Zeller, die Cellistin Olivia Jeremias und der Chor an der Martinskirche mit.

Nach der Sendung gibt es bis 14.00 Uhr ein telefonisches Gesprächsangebot der evangelischen Kirche unter der Telefonnummer 01803 67 83 76
(9 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz. Max. 42 Cent aus Mobilfunknetzen)

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet