Sie sind hier:

Brücken des Friedens

Aus der Friedenskirche in Frankfurt (Oder)

Mit dem Überfall auf Polen begann am 1. September 1939 der Zweite Weltkrieg. Die Friedenskirche steht direkt an der Oder, die heute die Grenze zwischen Deutschland und Polen bildet. In ihr kann man noch die Spuren sehen, die der Krieg hinterlassen hat.

Beitragslänge:
44 min
Datum:
Sprachoptionen:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 01.09.2024

Der Gottesdienst in der Friedenskirche in Frankfurt/Oder erinnert an den Kriegsbeginn vor 80 Jahren und nimmt zugleich das heutige Verhältnis zwischen Deutschland und Polen in den Blick. Wieviel wissen wir wirklich voneinander?

Im Gottesdienst kommen Menschen zu Wort, die sich dem Brückenbauen zwischen beiden Ländern verschrieben haben. Die Predigt hält der Vorsitzende des Rates der EKD, Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm. Für die musikalische Gestaltung sorgen die Frankfurter Kinder- und Jugendkantorei unter der Leitung von Kantor Stephan Hardt und ein Bläserchor unter der Leitung von Siegfried Zühlke.

Nach dem Gottesdienst ist das Zuschauertelefon bis 19 Uhr unter der Telefonnummer 0700 14 14 10 10 erreichbar (6 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkkosten abweichend).

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.