Im Glauben frei - im Leben verbindlich

Gottesdienst aus der Apostelkirche in Münster

Ursprünglich wurden die zehn Gebote als Freiheitssätze formuliert. Heute haben sie eher den Ruf, Menschen zu reglementieren.

Apostelkirche Münster von Innen
Apostelkirche Münster von Innen Quelle: ZDF

So fragt die Evangelische Apostel-Kirchengemeinde Münster nach ihrem Stellenwert in unserer pluralistischen Gesellschaft und einer in ethischen Fragen manchmal diffus erscheinenden Kirche: Worin besteht der Geist dieser Lebensregeln? Können die zehn Gebote tatsächlich Klarheit darüber geben, was im Einzelfall gut und richtig ist? Und wie konsequent sollten sie heute befolgt werden?

Gelten die zehn Gebote?

Bevor Superintendentin Meike Friedrich in ihrer Predigt dazu Stellung bezieht, rückt ihr Team die zehn Gebote im Chorraum der Apostelkirche dramatisch ins Licht.

Anne Temmen-Bracht und Thomas Voigt spielen dazu Werke von Duke Ellington und eigene Interpretationen auf der Orgel und dem Saxophon.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet