Sie sind hier:

Licht ist uns geschenkt

Aus der Stadtpfarrei St. Nikolaus in Zwiesel

Am 2. Februar feiert die katholische Kirche das Fest "Darstellung des Herrn". Es wird in den Texten des Gottesdienstes noch einmal an Weihnachten erinnert.

Beitragslänge:
44 min
Datum:
Sprachoptionen:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 02.02.2021

Das "Licht, das die Heiden erleuchtet", wie Simeon im Evangelium ruft, ist laut Pfarrer Martin Prellinger durch den Gottessohn in die Welt gekommen. Im Rahmen der Predigt segnet Pfarrer Prellinger die Kerzen, die in der Kirche für das Jahr benötigt werden.

Das Fest "Darstellung des Herrn" knüpft an den Bericht des Lukas-Evangeliums an, nach dem Jesus, wie alle jüdischen Erstgeborenen, 40 Tage nach seiner Geburt von seinen Eltern zum Tempel gebracht und durch ein Opfer dem Herrn "dargestellt" wurde. Im Volksmund wird das Fest auch "Mariä Lichtmess" genannt. Früher endete mit diesem Fest die Weihnachtszeit in der katholischen Kirche. Heute schließt sie bereits mit dem Fest "Taufe des Herrn" ab, das am Sonntag nach dem 6. Januar gefeiert wird.

Musikalisch gestaltet wird der Gottesdienst vom Gemeindechor unter der Leitung von Peter Kreutzer, der zugleich auch die Orgel spielen wird. Charakteristisch für die dreischiffige Basilika St. Nikolaus in Zwiesel ist ihr markanter 86 Meter hoher Turm - der höchste Kirchturm im Bistum Passau.

Im Anschluss an den Gottesdienst können die Zuschauer bis 19 Uhr unter der Nummer 0700 14 14 10 10 (6 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkkosten abweichend) Mitglieder der Pfarrgemeinde in Zwiesel telefonisch erreichen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.