"Dann geh und handle ebenso!"

Gottesdienst live aus Trier

Der katholische Fernsehgottesdienst wird am 16.02.214 aus der Klosterkirche der Barmherzigen Brüder in Trier übertragen. Inhaltlich geht es um die bilblische Erzählung vom barmherzigen Samariter (Lk 10, 25-37) und Jesu Aufforderung - "Dann geh, und handle genauso!".

Klosterkirche Trier

Im Jahre 1850 gründete Peter Friedhofen die Gemeinschaft der Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf. Es war sein Anliegen, Christus in Gemeinschaft nachzufolgen, die Menschen in Tat und Wahrheit zu lieben und so die frohe Botschaft der Liebe Gottes zu den Menschen erfahrbar werden zu lassen. Darum nahm er sich besonders der Armen, Schwachen und Kranken an und suchte sich Gefährten, die mit ihm zusammen das Werk der Barmherzigkeit an Not leidenden Menschen anpacken wollten. Seither bemühen sich die Brüder, den Menschen ein lebendiges Zeugnis der Liebe Gottes zu sein und sie insbesondere den kranken, alten, behinderten und benachteiligten Menschen glaubhaft zu machen. Die Gemeinschaft hat heute 63 Mitglieder und Konvente in Brasilien, Luxemburg, Frankreich, Deutschland, der Schweiz, Malaysia und Singapur.

Bereits im Jahr 1886 kauften die Barmherzigen Brüder ein Grundstück in Trier, auf dem Kloster, Krankenhaus und Kirche entstanden. Die Barmherzigen Brüder packten beim Bau mit an und 1890 wurde die Klosterkirche vom Trierer Bischof Michael Felix Korum eingeweiht. Obwohl über die Jahre hinweg bauliche Veränderungen vorgenommen wurden, kann man heute noch die bauliche Einheit von Kloster, Kirche und Krankenhaus erkennen. Weitere Informationen zur Klosterkirche findet man auf der Website Barmherzige Brüder Maria-Hilf.

Erzählung des barmherzigen Samariters

"Dann geh, und handle genauso" - so heißt es in der biblischen Erzählung vom barmherzigen Samariter. Geleitet wird der Gottesdienst von Bruder Tarcisius Valpertz, die Predigt hält Bruder Peter Berg, Generaloberer der Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf. Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes übernimmt Kirchenmusikdirektor Professor Matthias Kreuels mit einer Schola aus Brüdern und Mitarbeitern der Brüdereinrichtungen.

Lieder:
Lobe den Herren GL 81, GL alt 671, EG 447

Gott in der Höh GL 172, GL alt 464, EG 689

Selig der Mensch GL 31,1

Halleluja GL 176,1

Wir glauben Gott im höchsten Thron GL 355, EG 184

Nimm o Gott die Gaben GL 188, 1+3

Heilig bist Du großer Gott GL 198

Lamm Gottes GL 206

Eine große Stadt ersteht GL 479, GL alt 642

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet